Hühnerhaltung für Selbstversorger

Als Selbstversorger können Ihre Legehennen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude bereiten. Denn eine gesunde Henne legt jeden Tag ein Ei!

Legehennen im FreilaufLegehennen im FreilaufLegehennen im Freilauf[]
© Garant
Der Zukauf gesunder Tiere und das passende Futter ist die Voraussetzung für den Erfolg in der Geflügelhaltung als Selbstversorger. Beim Kauf von Junghennen mit 18 bis 20 Lebenswochen wird vom ersten Tag an Legefutter gegeben. Sie beginnen dann in der 20. bis 22. Lebenswoche Eier zu legen. Wie auf jedem landwirtschaftlichen Betrieb ist die artgerechte Haltung der Tiere wichtig. Dazu gehören ein passender Stall oder ein Gehege, gute Hygiene und natürlich die richtige Fütterung.

Garant bietet Legehennen-Futter für jeden Einsatz:

  • Um den Fütterungsablauf ganz einfach zu gestalten, bietet sich das Alleinfutter LegeKorn Plus an, das den ganzen Tag frei zur Verfügung stehen sollte.
  • LegeKombi 2:1 eignet sich ideal zum Mischen mit Getreide.
  • Zum Mischen mit Maisschrot kommt LegeKonzentrat zum Einsatz.

Aus unserem Sortiment für die Hühnerhaltung

Mit dem Garant-Sortiment für Geflügel füttern Sie Ihre Hühner gentechnik-frei und sicher. Garant-Legefutter ist expandiert und daher Salmonellen- und keimfrei. Holen Sie sich Ihr Garant-Hühnerfutter aus heimischen Rohstoffen – auch in Bio-Qualität - in Ihrer Lagerhaus-Filiale!

Garant Tiernahrung

Mehr Fachinformationen zur Tierhaltung und eine Produktübersicht finden Sie auf der Homepage von Garant Tiernahrung.
Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!