Den HydroCombi gibt‘s jetzt mit Seilwinde

Die neue Seilwinde HydroCombi kann Holzstämme ohne Kraftaufwand im Umkreis von bis zu 20 m selbständig zur Maschine ziehen und in Spalt-Position bringen.

Stehendspalter HydroCombi[1447240202533411.jpg]
© Posch
Der Stehendspalter HydroCombi gilt mittlerweile seit Jahrzehnten als ausgereifte Lösung für die Spaltarbeit. Jetzt spendiert Posch seinem HydroCombi eine neue Funktion: die leistungsstarke Seilwinde 500. Sie ist für den HydroCombi oder die HydroCombis 16 und 18 erhältlich. Die Seilwinde zieht Holzstämme im Umkreis von bis zu 20 m ohne persönlichen Kraftaufwand zur Maschine und bringt sie in Spalt-Position.

Sicher ist sicher

Die Winde ist hydraulisch betrieben und mit automatischer Seilendabschaltung ausgestattet. Der Sanft-Anlauf und die Sanft-Absenkung sorgen für eine ruckfreie Bewegung auch schwerer Holzstämme.

Eine sinnvolle Investition

Die neue Seilwinde für den HydroCombi ist laut Hersteller ab 1.560* Euro Aufpreis erhältlich.

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und erkundigen Sie sich bei unseren Technik-Mitarbeitern über den HydroCombi Stehendspalter mit Seilwinde von Posch.