Imst: Spezialisten für alpines Gelände

Die Lagerhaus Fachwerkstätte Imst ist auf Grünlandtechnik und Bergmechanisierung spezialisiert.

Mit der diesjährigen Eröffnung des Fachbetriebs für Landtechnik und Agrar reagierte das Lagerhaus auf die steigenden Kundenbedürfnisse in der Region. Der neue Standort wurde direkt beim Agrarzentrum West, das als Synonym für agrarische Dienstleistung im Tiroler Oberland steht, errichtet. "Die alte Werkstätte in Ötztal ist aus allen Nähten geplatzt. Mit der Übersiedlung nach Imst können wir die steigende Nachfrage nach unseren Dienstleistungen besser bedienen", erklärt Werkmeister Walter Klapeer.

Service und Reparaturen im Landtechnikbereich

[1316704715.jpg][1316704715.jpg]
© RWA
In der topmodernen Werkstätte werden, neben Service und Reparaturen für den Landtechnik-Bereich auch Wartungsarbeiten bei Pistengeräten durchgeführt. "Wir sind eine John Deere- und Lindner-Stützpunktwerkstätte, reparieren aber auch Traktoren anderer Marken - nicht nur im unteren PS-Segment", führt Werkmeister Klapeer weiter aus. "Auch beim Landmaschinenverkauf setzen wir auf beste Produktqualität und fachkundige Beratung."

Motoristik und Kommunalbereich

Ein weiteres Standbein ist die Motoristik und der Kommunalbereich. Egal ob Privatkunde, Verein oder Kommune: "Wir bieten neben Profigeräten und einer umfangreiche Beratung auch zuverläsige Serviceleistungen und eine rasche Ersatzteilversorgung an. Das schätzen unsere Kunden", zeigt sich Klapeer zufrieden.

Reifenverkauf und Service für Pkw und Traktoren

Auch die Teilnehmer bei den Versteigerungen im Agrarzentrum West müssen sich um ihre Mobilität keine Sorgen machen: Einer der sieben bestens geschulten Werkstätten-Mitarbeiter ist stets zur Stelle. "Kleinere technische Gebrechen bei Anhängern oder Fahrzeugen können bei uns sofort repariert werden", verspricht Klapeer. Der Reifenverkauf und -service für Pkw und Traktoren rundet das Angebot ab.