Den John Deere Gator gibts jetzt auch als 4-Sitzer

Als Hersteller einer der breitest gefächerten Allmaterialtransporter-Baureihen weitet John Deere sein Produktangebot mit den Modellen XUV 550 und dem Viersitzer XUV 550 S4 aus.

John Deere GatorJohn Deere GatorJohn Deere Gator[1367490395390171.jpg]
© John Deere

Platz für bis zu 4 Personen

Die neuen 4x4-Gatoren gibt es als 2-Sitzer und als 4-sitzer-Version. Die beiden Fahrzeuge sind etwas kleiner, leichter und flinker als die Modelle HPX oder XUV 855D. Um 4 Personen Platz zu bieten, wurde der XUV 550 S4 mit einem längeren Chassis ausgestattet, das Platz für eine Rückbank bietet. Mit einer Hebelbewegung lässt sich die Rückbank umlegen, so entsteht zusätzliche Transportkapazität. Beide XUV 550-Modelle besitzen ein großes verschließbares Handschuhfach sowie viel Platz unter der Motorhaube und somit reichlich Stauraum.

 

Dank des luftgekühlten 12,1-kW-Zweizylinder-V-Benzinmotors ist der XUV 550 kräftig und erreicht schnell seine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Das stufenlose Getriebe ist komplett gekapselt, um das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit zu verhindern. Die Bremsen werden hydraulisch betätigt und mit 262 mm Bodenfreiheit gehört der XUV550 zu den Besten seiner Klasse. Mit einem Federweg von 229 mm vorn und von 203 mm hinten sorgt die Einzelradfederung auf der Straße und im Gelände für ein hohes Maß an Fahrkomfort und Bodenhaftung. Für den Einsatz in besonders anspruchsvollem Gelände bietet John Deere eine Winde an.

 

Die robuste Kunststoffbox der Ladefläche kann bis zu 181 kg Nutzlast aufnehmen, wobei die Heckklappe wie bei einem Lkw mit einer Hand entriegelt werden kann. Zum Festzurren von Ladung verfügt die Ladefläche über Befestigungslaschen. Außerdem kann die serienmäßige Anhängekupplung am Fahrzeugheck bis zu 500 kg ziehen.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!