Jungbauernkalender 2017 - Men Edition

Der Jungbauernkalender 2017 steht unter dem Motto "Crossfit auf dem Bauernhof". Die Aufnahmen stammen von der Kärntner Fotografin Anja Koppitsch.

Men-Edition 2017

Den Jungbauernkalender 2017 können Sie hier bestellen:
www.jungbauernkalender.at
Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343529944547.jpg]
© Jungbauernkalender 2017

JÄNNER

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343533907275.jpg]
Der 28-jährige Steirer Christof möchte irgendwann den Hof seiner Großel-tern, auf dem er auch aufgewachsen ist, übernehmen. Bis dahin unterstützt der abgeschlossene Production Science und Manage-ment Student sie als Techniker, Instandhalter, kreativer Kopf, Traktorfahrer, Holzknecht und Bursche für alles. Auch in seiner Freizeit ist der künftige Landwirt ein Allrounder. Neben umfangreichen sportlichen Tätigkeiten wie Laufen, Kajakfahren, Paragleiten, Mountainbiken, Rennradfahren, Motocross, Tennis, Downhill und Skifahren liebt er das Traktorfahren genauso wie schnelle Autos und Motorräder. © Jungbauernkalender 2017

FEBRUAR

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343537768371.jpg]
Der landwirtschaftliche Betrieb von Dominiks Eltern bietet alles was ein Bauernherz begehrt. Umgeben von Feld und Wiesen, Wald, Schweinen, Stieren, Hühnern, Hasen und Katzen ist der gelernte Kfz-Mechaniker mit allen Tätigkeiten, die das Leben am Bauernhof mit sich bringt groß geworden. Auch heute wohnt und hilft der 25-jährige am Hof, wo immer er gebraucht wird. Und wenn er zwischen Landwirtschaft und Werkstatt noch Zeit findet, verbringt der Niederösterreicher diese am liebsten mit Muskelaufbau, Kochen, Lesen, Wandern oder Motorsport. © Jungbauernkalender 2017

MÄRZ

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[147634354181174.jpg]
Die Arbeit in der Gemüsegärtnerei seiner Schwiegereltern bildet für den 26-jährigen Daniel N. den perfekten Ausgleich zu seinem Beruf und dem Leben in der Stadt. Nachdem er vor ein paar Jahren den Traktor- und LKW-Führerschein gemacht hat, unterstützt er seine Familie beim Ausliefern von Paradeiser, Melanzani und Co. und hilft am Wochenende beim Gemüsestand am Bauernmarkt mit. Doch auch der Sport darf beim vielbeschäftigten Wiener nicht zu kurz kommen. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Fußball, Kraftsport, Radfahren, Schwimmen und Football. © Jungbauernkalender 2017

APRIL

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343545726995.jpg]
Ganz nach dem Motto „Das Wohl der Tiere ist unser höchstes Gut“ bildet die Landwirtschaft für Daniel N., Beruf und Leidenschaft zu gleich. Für den Landwirt aus Vorarlberg sind nach 18 Jahren Alperfahrun-gen wichtige Tätigkeiten für die Haltung und Pflege der Tiere wie Melken, Heu Ernten, Klauen pflegen und Zäunen am Milchviehbetrieb ein Kinderspiel. Dass die Landwirtschaft eine große Rolle in seinem Leben spielt, zeigen auch seine Hobbies. So zählt das Handmähen/Sensen für den 25-jährigen ebenso zu seinen Lieblingsbeschäftigungen wie das Biken und Wandern. © Jungbauernkalender 2017

MAI

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343549480917.jpg]
Aufgewachsen am Hof mit seinem Vater als landwirtschaftlichen Ausbilder ist der 18-jährige Schüler Sebastian bestens gewappnet für die künftige Hofübernahme. Durch die Mitarbeit am biologischen Ackerbaubetrieb seiner Eltern hat er bereits jahrelange Erfahrung am Feld, in der Werkstatt, im Kundenkontakt und im Büro. Neben diesen Tätigkeiten zählt alles was Räder hat zu seiner Leidenschaft. Schon als Kind war er immer am Traktor, das hat sich nicht geändert, auch wenn der junge Burgenländer heute zwischendurch mit Motorrad und Motorsport auf schnellere Getriebe setzt. © Jungbauernkalender 2017

JUNI

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343553600760.jpg]
Auch wenn die elterliche Landwirtschaft aufgelöst wurde, hat Marcel seine Kindheit am Land geprägt. Für ihn sind das Landleben und die Natur das Schönste, das er sich vorstellen kann. Und auch heute betreut der Selbstständige noch selbst seinen verpachteten Besitz von Wald und Wiesen. Dass der 27-jährige die Natur liebt, spiegelt sich auch in seinen Freizeitaktivitäten wider. So zählen zu seinen Hobbies unter anderem das Laufen, Radfahren und Rollerskaten. Und auch wenn es mal regnet, hält den Steirer das nicht vom Sport ab – dann geht es eben ins Fitnessstudio. © Jungbauernkalender 2017

JULI

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343557629138.jpg]
Am 74 ha großen Ackerbaubetrieb der Eltern von Johannes gibt es immer viel zu tun. Der technische Sachbearbeiter packt dabei bei allen anfallenden Arbeiten tatkräftig mit an. Geboren in der Landwirtschaft, welche von Generation zu Generation weitergegeben wurde, gilt das für ihn als eine Selbstverständlichkeit. Außerdem liebt er die Natur und hat Freude daran ihr Gutes zu tun. Und weil ihm die harte Arbeit auf den Feldern noch nicht reicht, verbringt er auch seine Freizeit am liebsten mit Sport. Zu seinem wöchentlichen Programm zählen das Trainieren, Schwimmen und Laufen. © Jungbauernkalender 2017

AUGUST

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343561938354.jpg]
Aufgewachsen mit der Landwirtschaft seiner Eltern hat sich der künftige Hofübernehmer Manuel dem leiblichen Wohl der Menschheit verschrieben und seine Ausbildung dementsprechend der Landwirtschaft gewidmet. Nach seiner landwirtschaftlichen Grundausbildung, freut er sich jetzt auf sein Studium der Agrarwissenschaften. Dass der Schüler sich beim Landleben auskennt, erkennt man auch in den zahlreichen Aufgaben, die er am Hof übernimmt, wie Traktor- und Weinlesearbeiten oder die Direkt-vermarktung. Freizeit bleibt dabei nicht viel. Falls doch, dann verbringt der Schüler diese am liebsten beim Fußball, Volleyball oder Musizieren. © Jungbauernkalender 2017

SEPTEMBER

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343565838219.jpg]
Durch den Milchviehbetrieb seiner Eltern ist der Bezug zur Landwirtschaft des Oberösterreichers Friedrich leicht zu erklären. Und obwohl der Student nicht mehr so viel Zeit am Hof verbringen kann, unterstützt er die Familie als landwirtschaftlicher Facharbeiter so gut er kann beim Füttern, Heuen oder bei der Waldarbeit. Den Betrieb seiner Eltern würde der 25-jährige später gerne erhalten und weiterführen, allerdings aufgrund der heute schwierigen Lage nur hobbymäßig. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seinen Freunden, beim Sport, mit Musik oder auf Reisen. © Jungbauernkalender 2017

OKTOBER

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343570087415.jpg]
Aufgewachsen auf dem elterlichen Weinbaubetrieb kann sich der ausgebildete Winzer Karl keinen besseren Ort zum Leben vorstellen. Im Weingarten inmitten idyllischer Weinberge und mit atemberaubender Aussicht fällt die Arbeit auch nur halb so schwer. Für den Steirer sind sämtliche Arbeiten am Hof, wie Weinlese, Mähen der Wiesenflächen, Waldarbeiten, die Haus- und Hofinstandhaltung, sowie die Gartenpflege Beruf und Hobby zu-gleich. Wenn ihm der Wein aber dann doch einmal zu Kopf steigt, schafft er sich beim Fotografieren, Wandern, Slacklining oder mit Calisthenics einen Ausgleich. © Jungbauernkalender 2017

NOVEMBER

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343574016137.jpg]
Obwohl der Tiroler Johannes Kajetan zurzeit aus beruflichen Gründen nicht mehr so viel Zeit zuhause verbringen kann, hat ihn seine Kindheit am Land geprägt. Schon von klein auf hat er seine Eltern als „Allrounder“ bei Waldarbeiten, Mähen, Obst sammeln, Schnapsbrennen oder im Sägewerk unterstützt und war immer sehr interessiert an den landwirtschaftlichen Tätigkeiten. So vielfältig wie die Arbeit am Hof seiner Familie sind auch die Hobbies des Chemielaboranten. Laufen, Schwimmen, Musizieren, Judo, Thai-Boxen, Drechseln, Angeln und das Fitnesscenter gehören zu seinem Freizeitprogramm. © Jungbauernkalender 2017

DEZEMBER

Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017Jungbauernkalender 2017[1476343577992796.jpg]
Aufgewachsen am Betrieb seiner Großeltern hat Simon schon als Kind seine Leidenschaft für Landmaschinen entdeckt. Kein Wunder also, dass der Student auch heute noch seine freie Zeit am liebsten am Hof beim Traktorfahren und mit der Wartung und Reparatur am Maschinenpark verbringt. Aber auch sonst unterstützt der 26-jährige seinen Onkel am Hof tatkräftig bei Holzschlägerungs- und Erntearbeiten im Grünland, wann immer es sein Studentenleben zulässt. Auch seine Freizeit verbringt er am liebsten in der Natur. Zu seinen Hobbies zählen das Laufen, Radfahren, Schwimmen und Skitouren gehen. © Jungbauernkalender 2017