Kaninchenhaltung im Winter

Wenn man ein paar einfache Regeln beachtet, kommen Kaninchen gut über die kalte Jahreszeit.

Zwei KaninchenZwei KaninchenZwei Kaninchen[]
© RWA
Besonders im Winter ist auf artgerechte Kaninchenhaltung zu achten.
  • Das Trinkwasser sollte nicht einfrieren. Eine Wärmespirale schafft Abhilfe
  • Versorgen Sie die Tiere ausreichend mit Heu und vitaminreichem Futter
  • Gefrorenes Futter schadet den Tieren
  • Ideal wäre ein Stall in einer Scheune, Garage oder auch in einem Geräteschuppen
  • Weder Nässe noch Feuchtigkeit sollte in den Stall kommen
  • Eine gute Isolierung und Sauberkeit sind ebenso wichtig
  • Viel Einstreu, Heu und Stroh sollte den Tieren zur Verfügung stehen. Sie bauen sich damit eine wärmende Höhle
  • Im Freien gehaltene Kaninchen brauchen Platz, damit sie sich durch Bewegung warm halten können
  • Regelmäßig einen Gesundheitscheck durchführen
  • Beachten Sie, dass einige Kaninchenrassen für die durchgehende Außenhaltung nicht geeignet sind!
Mit Tiernahrung von Alpha bekommen Ihre Lieblinge alle Nährstoffe, die sie brauchen. Produkte für Ihr Haustier und hochwertige Tiernahrung bekommen Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie unsere Fachberater!