Lagerhaus Amstetten auf Innovationskurs

Am „Tag der Innovationen“ präsentierte das Lagerhaus zahlreichen Besuchern die neuesten Technologien aus der Landwirtschaft

[1446194267139728.jpg][1446194267139728.jpg]
Besucher des Lagerhaus Innovationstages bei der Besichtigung der modernen Düngemischanlage am Standort Haag, mit der in wenigen Minuten bedarfsgerechter Dünger gemischt wird. © RLH Amstetten
Haag, 30. Oktober 2015 – Mehr als 150 Besucher kamen Ende Oktober zum „Tag der Innovationen“ der Lagerhaus-Genossenschaft Amstetten. Bei der technologischen Leistungsschau am Agrar-Standort Haag präsentierten Fachexperten im Rahmen von Vorträgen die neuesten Smart Farming Konzepte. Höhepunkte bildeten darüber hinaus zahlreiche praktische Vorführungen. Die Besucher bestaunten unter anderem Landmaschinen mit RTK-Lenksystemen bzw. integriertem GPS-gesteuertem Düngerstreuer und Feldspritze.

Vorgeführt wurde zudem der Einsatz einer Drohne, eines Geländewagens für automatisierte Bodenprobenentnahmen sowie einer Düngemischanlage.
[1446194038338987.jpg][1446194038338987.jpg][1446194038338987.jpg][1446194038338987.jpg]
LH Amstetten GF Dir. Ing. Engelbert Aigner, RWA-Projektmanagerin Claudia Mittermayr, RWA-GD DI Reinhard Wolf, LH Obm. ÖR Otto Fehringer, LH Agrar-Spl. Klaus Hinterberger, RWA-AL Mag. Thomas Karl © RLH Amstetten
„Die Zukunft der Landwirtschaft liegt im Fortschritt, global wie regional. Damit kommen auf unsere Landwirte zahlreiche Herausforderungen, aber auch große Chancen zu. Wir verstehen uns als starker Partner der Landwirte in unserer Region und sehen es als unsere Aufgabe, laufend neue Impulse zu liefern“, betonte Lagerhaus Amstetten Geschäftsführer Engelbert Aigner zum Auftakt des „Tages der Innovation“, der Ende Oktober am Lagerhaus-Standort Haag veranstaltet wurde.

Wie wichtig das Thema Innovationen dabei für die gesamte Agrarbranche ist, zeigte das rege Interesse an der Veranstaltung: Mehr als 150 Besucher, darunter Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreiche Landwirte aus der Region, kamen auf Einladung des Lagerhaus Amstetten zur eintägigen Veranstaltung. Diesen bot sich ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Vorträgen im großen Festzelt sowie vor Ort-Präsentationen der neuesten Innovationen am Lagerhaus-Gelände.

Trend von morgen: Smart Farming

Den Rahmen der Veranstaltung bot die Vorstellung der aktuellsten „Smart Farming“ Konzepte durch RWA-Bereichsleiter Christoph Metzker. Dieser strich aktuelle Trends heraus und betonte die große Bandbreite an technologischen Möglichkeiten, die bereits jetzt und vor allem auch in Zukunft den landwirtschaftlichen Betrieb nachhaltiger und effizienter gestalten werden. Im Vordergrund weiterer Vorträge und Vorführungen standen insbesondere die Einsatzmöglichkeit von Drohnen in der Land- und Forstwirtschaft sowie das Modell „Düngen nach Maß“. Bei einer Live-Vorführung des Drohneneinsatzes konnten sich die Besucher von der Funktion dieser neuen Technologie überzeugen. Darüber hinaus verfügt der Standort Haag über eine Düngemischanlage, anhand der vor Ort gezeigt wurde, welche großen Vorteile maßgeschneiderte Düngeprogramme bieten.

Dass der Einsatz von Innovationen in der Landwirtschaft Hand in Hand mit der voranschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft geht, betonte zum Abschluss der Veranstaltung der Generaldirektor der RWA Raiffeisen Ware Austria AG, Reinhard Wolf: „Smart Farming ist eng gekoppelt mit den vielfältigen Möglichkeiten, die uns der sekundenschnelle Datenaustausch und die Online-Welt generell heute bieten. Die Landwirtschaft profitiert von intelligenten High Tech Traktoren, Farm-Management-Tools und natürlich auch der digitalen Beratung. Der Landwirt muss in der gesamten Prozesskette begleitet werden und genau dies sehen wir als Aufgabe der Lagerhäuser.“