Lagerhaus Spendenaktion brachte 3.000 Winterhilfspakete für Flüchtlinge

Warenwert von 300.000 Euro in Form von warmer Kleidung an Caritas übergeben.

Wien, 21. Dezember 2015 (aiz.info). - Die österreichischen Lagerhäuser ziehen äußerst positive Bilanz ihrer diesjährigen Spendenaktion. Dank dem Engagement von Kunden, Mitarbeitern, Partnerunternehmen und den Initiatoren selbst können der Caritas insgesamt 3.000 Winterhilfspakete mit warmer Kleidung für Flüchtlinge im Warenwert von 300.000 Euro überreicht werden. "Der Grundgedanke der Genossenschaften beruht auf Solidarität und der Hilfe zur Selbsthilfe. Diese Werte sind uns wichtig und spielen angesichts der großen Flüchtlingswelle derzeit auch in ganz Europa eine große Rolle. Aus diesem Grund haben wir uns hier besonders engagiert und freuen uns, dass die Aktion erfolgreich war und zumindest einen kleinen Beitrag leistet, um die Not der Flüchtlinge zu lindern", so RWA-Generaldirektor Reinhard Wolf.