Lagerhaus unterstützt Wiener Gruft mit 1.000,- Euro

Verantwortung und Hilfe für bedürftige Menschen ist tief im genossenschaftlichen Gedanken verankert

RWA-Marketingleiter Klaus Goldmann übergibt den Gutschein über 1.000,- Euro an Judith Hartweger, Leiterin des Betreuungszentrums Gruft. © RWA
Die Raiffeisen Lagerhäuser unterstützen die Wiener Gruft und übergaben dazu Gutscheine mit einem Warenwert von insgesamt 1.000,- Euro. Damit soll der Caritas-Einrichtung bei der Betreuung von obdachlosen Frauen und Männern geholfen werden. Die Wiener Gruft bietet Obdachlosen warmes Essen, einen Platz zum Schlafen, saubere Kleidung und Möglichkeiten zu duschen an. Klaus Goldmann, Marketingleiter bei der Raiffeisen Ware Austria AG (RWA), überreichte den Gutschein an Judith Hartweger, Leiterin des Caritas-Betreuungszentrums Gruft.
„Die solidarische Unterstützung von bedürftigen Menschen und Hilfsorganisationen ist tief im genossenschaftlichen Gedanken verankert. Wir wollen Verantwortung zeigen und Hilfsorganisationen und Initiativen bei der Versorgung und Betreuung von Menschen helfen“, so Klaus Goldmann, Marketingleiter bei der Raiffeisen Ware Austria (RWA). „Zahlreiche Lagerhaus-Genossenschaften in ganz Österreich übernehmen regelmäßig Verantwortung für ihre Mitmenschen und helfen den Hilfsorganisationen und Initiativen. Das ist ganz im Sinne von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der seine erste Genossenschaft für die in Not befindliche bäuerliche Bevölkerung gegründet hat.“