Lagerhaus Weinviertel Nordost zieht zufriedenstellende Bilanz

Erfolgreicher Abschluss des Geschäftsjahres 2016 stärkt regionale Position des Lagerhauses

[1506418703259745.jpg][1506418703259745.jpg]
Raiffeisen Revisionsverband Revisor Anton Fitzthum, Anton Hechtl von der Raiffeisen Landesbank, RWA-Bereichsleiter Johann Blaimauer, Lagerhaus Aufsichtsratsvorsitzender Herbert Kridlo, Lagerhaus-Geschäftsführer Gerhard Kamleithner, Lagerhaus-Obmann Josef Weiß. © Lagerhaus Weinviertel Nordost
Bei der diesjährigen Generalversammlung präsentierte das Lagerhaus Weinviertel Nordost seinen zahlreichen Mitgliedern eine erfreuliche Entwicklung. Gemeinsam mit 175 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete das Lagerhaus im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 56,6 Mio. EUR. Das EGT steigerte sich um 1,6 Prozent auf 910.000 EUR und die Eigenkapitalquote auf 51 Prozent. Damit konnte das Lagerhaus seine Position in der Region erfolgreich ausbauen.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unseren Mitgliedern trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds, das insbesondere mit einem Preisverfall im Agrar- und Energiebereich einherging, einen erfolgreichen Verlauf des vergangenen Geschäftsjahrs präsentieren können“, betonte Lagerhaus-Geschäftsführer Gerhard Kamleithner im Zuge der Generalversammlung. Das unterstrich auch Lagerhaus-Obmann Josef Weiß, der sich bei der Geschäftsführung und den Mitarbeitern – darunter auch zehn Lehrlinge – für die gute Zusammenarbeit bedankte, auf der der erfolgreiche Abschluss des Geschäftsjahres 2016 beruht.

Fit für die Zukunft

Die positive Geschäftsentwicklung, die auch Raiffeisen-Revisor Anton Fitzthum im Rahmen seines Berichts über die Jahresabschlussprüfung bestätigte, wurde wesentlich durch eine Steigerung der gehandelten Agrarmengen beeinflusst. Weiters nutzte die Genossenschaft das Jahr 2016 für eine Investitionstätigkeit im Ausmaß von einer Million Euro, mit der das Lagerhaus fit für die Zukunft gemacht wird. Damit wird dem erklärten Ziel des Lagerhauses Rechnung getragen, die eigene Position im Weinviertel nachhaltig zu stärken und auszubauen.
Neben der Präsentation der Geschäftsentwicklung stand die heurige Generalversammlung des Lagerhauses Weinviertel Nordost im Zeichen der aktuellen Entwicklungen auf Ebene der Pflanzenschutzkonzerne. RWA-Bereichsleiter Johann Blaimauer berichtete über Veränderungen am Markt in Folge von Unternehmenszusammenschlüssen und gab zudem Einblicke in den Bereich der Saatgut-Hybridzüchtung.