Loosdorf: Umfassendes Angebot

Die Lagerhaus-Fachwerkstätte Loosdorf besticht durch rasche und zuverlässige Reparaturen sowie ein hohes Maß an Kundenorientierung.

[1319791677345599.jpg][1319791677345599.jpg][1319791677345599.jpg][1319791677345599.jpg]
© RWA
„Seit heuer sind wir ein John Deere-Stützpunkt. Das hat sich in der kurzen Zeit schon bewährt, denn die Kunden nehmen unser Angebot an“, erklärt Meister Josef Penner, Leiter der Lagerhaus-Fachwerkstätte Loosdorf. „Das Angebot“ ist neben dem Verkauf von „Johnnys“ eine serviceorientierte Betreuung der Kunden. Dabei wird sowohl mit dem Verkauf eng kooperiert, als auch im Fall des Falles eine notwendige Reparatur mittels Werkstättenwagen vor Ort erledigt. Und das in möglichst kurzer Zeit in bewährter Lagerhaus-Qualität.
Repariert werden aber Traktoren aller Hersteller. Spezialisiert ist die Werkstätte auch auf Maschinen und Geräte aus dem Ackerbaubereich – der die Region dominierenden Form der Landwirtschaft. Im Winter ist die Werkstätte gut ausgelastet. „Spezielle Serviceaktionen für landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, aber auch für den Motoristik- und Kommunalbereich nehmen die Kunden gerne an“, betont Penner.

Komplettangebot überzeugt die Kunden

Der Motoristikbereich hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. „Wir bieten Beratung, die Geräte selbst und sind auch für Service der Ansprechpartner. Reparaturen erledigen wir oft während der Kunde auf das Gerät wartet. Dieses Komplettangebot unterscheidet uns von vielen Mitbewerbern“, sagt der Meister. Ein besonderer Renner waren heuer Rasenroboter: 55 Stück, etwa doppelt so viele wie im Vorjahr, wurden verkauft. Ein Mitarbeiter ist auf diesen Bereich spezialisiert.
Das 15-köpfige Team kümmert sich um Landmaschinen, Motoristik, Ersatzteile, Verwaltung und um Pkw. Die Werkstätte ist auch auf Pkw der Marke Fiat sowie Kleintransporter von Iveco spezialisiert – ebenfalls von der Beratung über den Kauf bis zum Service.