Mais: Ernte im östlichen Gebiet voll im Gange

September 2016: Die heurige Nassmaiskampagne zieht sich bis weit in den Herbst hinein.

Die Maisernte im östlichen Trockengebiet ist voll im Gange. Das Angebot für Nassmaislieferungen zu den diversen Verarbeitern übersteigt bereits bei weitem die Nachfrage. Aufgrund der guten Erträge dürfte sich die heurige Nassmaiskampagne bis weit in den November hineinziehen. Trocknungsanlagen können mit dem, im Verhältnis zum Trockenmais, wesentlich besseren Nassmaispreisen nicht mithalten. Sie kämpfen teilweise auch mit Lagerraumproblemen, da das Getreide aus der Sommerernte nur langsam abfließt.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
DI Stefan Binder, RWA