Mais: Genug Ware am Markt

März 2017: International sind die Maisbestände weiter nach oben revidiert worden.

Von Knappheit scheint beim Mais keine Spur zu sein. Wer kaufen möchte, findet am Markt auch Ware (Stand 20. März 2016). Dennoch hoffen anscheinend viele Lagerhalter auf eine Rallye im April/Mai, ähnlich wie in der vergangenen Saison. Sie versuchen für spätere Termine höhere Preise zu bekommen. März/April-Lieferungen sind mehr oder weniger eingedeckt. Hingegen scheinen die Positionen im 3. Quartal noch offen zu sein.

International sind die Maisbestände weiter nach oben revidiert worden.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Thomas Lang, RWA