Maschinencheck für Grimme Ernte- und Legetechnik

Damit Ihre Grimme Ernte- und Legetechnik weiterhin ohne Probleme funktioniert, sollten Sie die Maschinen in Ihrer Lagerhaus-Fachwerkstätte regelmäßig überprüfen lassen.

Kartoffelroder SE 260Kartoffelroder SE 260Kartoffelroder SE 260[1509628182086624.jpg]
2-reihig gezogener Roder SE 260 © Grimme
Der stete Einsatz der Grimme Ernte- und Legetechnik im Erdreich führt bei der Maschine zunehmend zu Verschleiß. Damit die landwirtschaftlichen Maschinen von Grimme während der Saison zuverlässig funktionieren, wird ein Service durch die Lagerhaus-Fachwerkstätten empfohlen. Die Lagerhaus-Fachwerkstättten sind an den Bedürfnissen moderner landwirtschaftlicher Betriebe für den Bereich der Ernte- und Legetechnik ausgerichtet.

Folgende Funktionen sollten überprüft werden

Ernte- und Legetechnik-Maschine SE 75-55[1509628179316224.jpg]
1-reihig gezogener Roder SE 75-55 © Grimme
Die regelmäßige Kontrolle der Bänder, Gurte, Walzen, Rollen, Lager sowie Komponenten, die direkt mit der Erde in Berührung kommen (Scharplatte, Fräskante, Formblech, etc.), ist auch nach der Saison wichtig, um für das nächste Jahr startklar zu sein. Darüber hinaus ist die Inspektion der hydraulischen und elektrischen Systeme die Basis für einen fehlerfreien Einsatz.
 

Termin in Ihrer Lagerhaus-Fachwerkstätte

Nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen Überprüfungstermin für Ihre Grimme Maschine in Ihrer Lagerhaus-Fachwerkstätte.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.