Mein Naturgarten: August ist Pflanzzeit für Erdbeeren

Wer noch keine Erdbeeren im Garten hat: Jetzt ist die ideale Pflanzzeit.

Beete tiefgründig lockern und mit Kompost, Hornspänen und Patentkali versorgen. Ganz wichtig ist, dass die Beete unkrautfrei gemacht werden, denn die Erdbeeren stehen jahrelang am selben Beet.

Erdbeeren düngen und mulchen

Nach dem Düngen wird, wie immer im Naturgarten, auch gleich wieder der Boden gemulcht. Bei den Erdbeeren ist nun die Wachstumszeit. Da ist gleichmäßige Feuchtigkeit besonders wichtig. Erdbeeren setzen immer schon im Jahr davor die Blütenknospen an und wir denken im August schon ans kommende Gartenjahr.

 

Besonders intensiv im Geschmack sind übrigens die kleinen Wald- oder Monatserdbeeren. Sie sind Dauerträger und  ideal unter Ribiselsträuchern oder am Rande eines Obstbaumspaliers. Auch hier immer wieder etwas Kompost und Mulch aufstreuen.

Einfach genial gärtnern[1392299011122498.jpg]
© Karl Ploberger

„Mach es so!“ – „Nicht so!“ – mit mehr als 200 solcher Tipps gibt Karl Ploberger in seinem neuen Buch: „Einfach genial gärtnern“ viele neue Ideen das Gartenleben noch einfacher zu gestalten.

Karl Ploberger

Einfach genial gärtnern

BLV

ISBN978-3-8354-1076-3

Preis: Euro 20,60*

www.biogaertner.at

Autor:
Karl Ploberger