Bei Milchkühen auf Eiweißversorgung achten!

Bundesweit konnten 2016 hohe Grundfuttermengen und Getreidemengen geerntet werden. Der Eiweißgehalt verhält sich aber gegenläufig zu den Erntemengen.

Eiweißversorgung der Milchkühe sichernEiweißversorgung der Milchkühe sichernEiweißversorgung der Milchkühe sichern[1408367551670116.jpg]
© Garant
Wie die ersten Analysenergebnisse zeigen, ist sowohl im Grundfutter als auch im Getreide wenig Eiweiß enthalten. Grassilagen unter 13 % Eiweiß in der Trockensubstanz sind heuer keine Seltenheit!

Auf Harnstoffgehalt in der Milch achten

Ob eine Milchkuh ausreichend mit Eiweiß versorgt ist, zeigt sich am Harnstoffgehalt in der Milch. Der optimale Harnstoffgehalt in der Milch liegt bei 20 - 25 mg/100 g.
Wenn der durchschnittliche Harnstoffgehalt der Milch deutlich unter 20 mg/100 g ist, ist mit einer geringeren Futteraufnahme, weniger Milchmenge und einem geringeren Eiweißgehalt der Milch zu rechnen. Um einem Eiweißmangel und damit verbundenen Milchleistungsabfall vorzubeugen, muss daher die Eiweißergänzung rechtzeitig angepasst werden. Die RinderKombi-Eiweißkonzentrate von Garant sind vielfältig einsetzbar.

Preiswert Milch produzieren – mit Garant-RinderKombis!

Ein möglichst geringer Futteraufwand je Liter Milch ist die Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit auf jedem Betrieb. Die einfache Anwendung und ein konstanter Eiweißgehalt sprechen für den Einsatz von Eiweißfutter bei Milchkühen.

Bei Garant sind alle Rohstoffe zur Futtererzeugung sind laborgeprüft. Zu welchen Anteilen sie in das Futter kommen, entscheiden bei Garant bestens ausgebildete Tierernährer. Sie vereinen nach neuesten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung die verfügbaren Rohstoffe, um leistungsfähiges Futter für Ihre Milchkühe herzustellen. Pansenoptimierte Eiweißversorgung mit PFOS .

PFOS ist ein System zum Abstimmen des Energie- und Eiweißabbaus im Pansen. Durch PFOS werden die Futtermittel in der Ration pansenschonend kombiniert. Somit bleiben die Abbaueigenschaften von RinderKombi das ganze Jahr konstant. Expandieren bringt Power in das Futter!

Alle RinderKombi-Sorten sind expandiert. Ergebnis dieser Behandlung ist, dass das Futter im Pansen schneller und intensiver aufquillt. Die im Futter verwendete Rohfaser wird für die Pansenbakterien leichter abbaubar. Das höher verdauliche Milchleistungsfutter bringt mehr Milch. Profitieren auch Sie vom Know-how für mehr Sicherheit und Leistung in den RinderKombis von Garant!

RinderKombi
  • Für hofeigenes Milchleistungsfutter
  • Für Rationen mit Grassilage und Gras-Maissilage
  • Mit Mineralstoffen & Vitaminen
  • Expandat oder expandierter Pellet
RinderKombi H
  • 2,5 % Harnstoff liefert 7 % günstiges Rohprotein als rasche Nahrung für Pansenbakterien bei Silomaisrationen
  • Zum Eiweißausgleich ab ca. 30 % Silomais in der Grundration
  • Mit Mineralstoffen & Vitaminen
  • Expandierter Pellet
Überblick RinderKombi-SortenÜberblick RinderKombi-SortenÜberblick RinderKombi-Sorten[1408366639999756.jpg]
© Garant

Fragen Sie Ihren Fachberater

Detaillierte Informationen zu den Einzelprodukten erhalten Sie im in Ihrem Lagerhaus und auf der Garant-Homepage.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!