Koks

Der hochwertige Hausbrandkoks wird aus besonders aufbereiteter Steinkohle bei Temperaturen um 1.200 Grad C hergestellt.

Guter Koks ist silbergrau bis silbrig. Ein gutes Zeichen für hohe Qualitätsgüte ist glockenheller Klang, wenn Koks zu Boden fällt.

Einsatzbereich:

  • Zentralheizung (Koks Brech II 40/60 mm)
  • Einzelöfen und Herde (Koks Brech III 20/40 mm)
  • Schmiedekoks (Koks Brech IV 10/20 mm)
Heizwert 28.000 kJ/kg
Aschegehalt max. 11 %
Wassergehalt max. 14 %
Schwefel 0,5 - 0,7 %

Koks in Säcken:

  • Brech III in 10 kg Papiertragtaschen
  • Brech II und Brech III in 25 kg Kunststoffsäcken

Schüttgewichte bei festen mineralischen Brennstoffen (in loser Schüttung pro Kubikmeter)

Polnische Steinkohle Nuss 1 760 kg/m³
Koks Brech II 550 kg/m³
Brech III 590 kg/m³

Fragen Sie Ihren Fachberater

Wenn Sie Fragen zum Kohlenkauf haben, wenden Sie sich bitte an die Fachberater in Ihrem Lagerhaus. Unsere Experten informieren Sie auch, welcher Brennstoff sich für welche Art von Ofen am besten eignet.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.