Nach der Ernte die Stoppelkalkung nicht vergessen!

Nach der Getreideernte ist der Boden am tragfähigsten. Das ist der ideale Zeitpunkt, um bodenschonend die Erhaltungskalkung durchzuführen.

StoppelfeldStoppelfeldStoppelfeld[1341386449283541.jpg]
© RWA
Kalk ist einer der wichtigsten Dünger im Ackerbau. Er sichert die Bodenfruchtbarkeit und regt das Bodenleben an. Eine zielgerechte Kalkdüngung verbessert den pH-Wert und sichert die optimale Verfügbarkeit sämtlicher Nährstoffe im Boden.

Bodenkalk fördert die Verrottung des Strohs und der Ernterückstände. Durch den Stoppelsturz werden Kalk und Krume intensiv durchmischt. Dadurch kommt es zu einer raschen Neutralisation der Bodensäuren. Die erzielte bessere Bodenstruktur fördert das Wurzelwachstum sowie die Aktivität des Bodenlebens über einen harmonisch ausgeglichenen Luft-, Wasser- und Wärmehaushalt.

Die Stoppelkalkung garantiert ein gares und krümeliges Saatbeet und bietet die idealen Voraussetzungen für die nachfolgende Frucht.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und fragen Sie unsere Agrarexperten nach Produkten für die Kalkdüngung.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!

Downloads zum Thema

Autor:
Peter Kirchmayr, RWA, Düngemittel