Konventionelle Energiequellen: Öl und Gas

Viele heizen seit Jahrzehnten mit Öl oder Gas. Ältere Anlagen sollte man nachrüsten, modernisieren oder erneuern.

Wohnraum mit Holzwänden und WendeltreppeWohnraum mit Holzwänden und WendeltreppeWohnraum mit Holzwänden und Wendeltreppe[]
Mit Öl und Gas für gemütliche Wärme sorgen © Fotolia.com/Kara

Heizen mit Öl und Gas

Für den modernen Wohnbau kommen nur mehr effiziente Öl- und Gas-Brennwertheizungen in Frage. Sie nutzen die Brennstoffe sehr gut aus und erzielen hohe Leistungen. Bei Gas muss zusätzlich ein Netz in der Nähe sein.

Natürlich mit Stückholz

Das althergebrachte Heizen mit Stückholz gilt als nicht belastend für die Umwelt, da Holz regenerative Biomasse ist. Wer Holz aus der Nähe günstig beziehen kann bzw. selbst zu den Waldbesitzern zählt, kommt an einem Kaminofen oder einer Stückholzheizung nicht vorbei.