Eine gute Lösung für die Kälberaufzucht

Patura hat mit der Kälberbox eine robuste und durchdachte Lösung auf dem Markt. Die Box wird als festes System verbaut. Durch Herausziehen der Seitenwände können Boxen für die Gruppenhaltung kombiniert werden.

Kälber in der KälberboxKälber in der KälberboxKälber in der Kälberbox[1455721201389463.jpg]
Der Zugang zum Kalb erfolgt über eine einfache oder geteilte Tür. © Patura
Die Patura Kälberbox kann wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg der Kälberaufzucht beitragen. Durch die Größe (Innenmaße L x B: 2,15 x 1,20 m) und Konstruktion der Box kann die Keimbelastung erheblich reduziert werden. Somit verringern sich auch Tierarzt kosten und Antibiotikaeinsatz.

Die Box wird als festes System im Stall verbaut. Die Kälberbox besteht aus feuerverzinkten Stahlteilen und stabilen, leicht zu reinigenden Kunststoff-Hohlkammerprofilen. Der Zugang zum Kalb erfolgt entweder über eine einfache oder eine geteilte Tür. Letztere Variante hat einen feststehenden Nuckeleimer, der das Antränken der Kälber wesentlich erleichtert. Die Verriegelung bei den Türvarianten erfolgt über einen federbelasteten Riegel. Bei den Wänden kann ebenfalls zwischen einer geschlossenen und einer Seitenwand mit schlitzförmigen Öffnungen gewählt werden. Durch Herausziehen der Wände entsteht schnell und einfach eine Gruppenbox oder ein Gang zur mechanischen Entmistung. Die Rückwand ist im unteren Bereich zu ca. 40 % geschlossen und im oberen Bereich mit einem herausnehmbaren Gitter ausgestattet, das durch ein geschlossenes Plastikpaneel ersetzt werden kann.

Mehr zur Kälberbox in Ihrem Lagerhaus oder auf www.patura.com.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!