Positive Büro-Stimmung mit Zimmerpflanzen

Pflanzen im Büro schaffen nicht nur eine wohlige Atmosphäre, sondern reduzieren auch Schadstoffe. Lesen Sie welche Zimmerpflanzen sich besonders gut fürs Büro eignen.

AmpelpflanzenAmpelpflanzenAmpelpflanzen[]
© RWA
Mit Pflanzen kann man das Innenraumklima wesentlich angenehmer gestalten. Grünpflanzen erhöhen die Luftfeuchtigkeit, reduzieren Staubpartikel und Schadstoffe. Büropflanzen sollten außerdem einige Tage ohne Pflege auskommen können.

Einblatt

Einblattpflanze[]
Einblatt © RWA

Besonders beliebt ist die pflegeleichte Einblatt-Pflanze. Die Blühzeit dauert von März bis September. Wie die meisten Pflanzen bevorzugt sie einen hellen Standort, verträgt aber auch einen Platz mit weniger Lichteinfall. Besprühen Sie die großen Blätter, vor allem an sehr warmen Tagen, mit Wasser.

  • Das Einblatt baut chemische Schadstoffe ab (z.B. Aceton) und reinigt die Luft.

Schwertfarn

Der Schwertfarn bevorzugt einen hellen Standort. Die buschigen grünen Wedel wirken sehr beruhigend. Der Schwertfarn verträgt keine direkte Sonnenbestrahlung und keine dunklen Räume. Am besten gedeiht er in der Nähe eines Ost- bzw. Westfensters. Durch Besprühen der Wedel wird die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöht. Die Erde sollte gleichmäßig feucht bleiben. Von März - September wird der Schwertfarn alle 2 Wochen  gedüngt.

  • Der Schwertfarn unterstützt die Luftfeuchtigkeit und baut Schadstoffe wie Formaldehyd ab. Formaldehyd kann beispielsweise zu Kopfschmerzen und allergieähnlichen Beschwerden führen.
  • Die Pflanze wirkt harmonisierend.

Gummibaum

Gummibaum[]
© RWA

Gerne wird der Gummibaum neben den Kopierer gestellt, da er nicht nur die Schadstoffe (in Druckfarbe ist mitunter Formaldehyd enthalten) reduziert, sondern auch als Solitärpflanze gut wirkt. Die Zimmerpflanze bevorzugt einen hellen Standort. Wischen Sie ab und zu die Blätter vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab, denn besonders während der Heizperiode lagert sich Staub auf den großflächigen Blättern ab. Gießen Sie die Pflanze in den Sommermonaten mäßig und in den Wintermonaten noch sparsamer. Bei Gummibäumen, die zu viel gegossen werden, fallen die Blätter ab. Prinzipiell ist der Gummibaum pflegeleicht. Schauen die Wurzeln aus der Oberfläche oder verstopfen die Wurzeln die Abzugslöcher, sollte die Pflanze umgetopft werden. Düngen muss man die Pflanze nur alle 6 Wochen.

  • Der Gummibaum ist eine luftreinigende Pflanze mit überdurchschnittlicher Formaldehyd-Abbau-Rate. Formaldehyd kann z.B. in Bodenbelägen, Druckerzeugnisse, Kleber, Farben oder Tabakrauch vorkommen.

Efeutute

RWA[]
Efeututu © RWA

Die Efeutute ist eine sehr beliebte Büropflanze. Als Ampelpflanze kommt sie durch ihre herunterhängenden Blätter auch auf höher gelegenen Regalen oder Kästen gut zur Geltung. Man kann die Blätter auch um einen künstlichen Stamm klettern lassen. Sie benötigt einen hellen Platz. Ob der Standort ideal ist, kann man bei der Efeutute an den Blättern erkennen. Stark marmorierte Blätter bekommen entweder zu wenig oder zu viel Licht. Die Luftfeuchtigkeit können Sie erhöhen, indem Sie die Blätter besprühen. Die Efeutute sollte wöchentlich gegossen und von März bis November gedüngt werden.

  • Die Pflanze ist durch die vielen Blätter ein guter Luftbefeuchter und nimmt u.a. Formaldehyd auf.

Schefflera bzw. Strahlenaralie

Strahlenaralie[]
© RWA

Die Schefflera gehört zu den pflegeleichten Pflanzen und sollte an einem sonnigen bis halbschattigen Platz stehen. Die Pflanze mit den lederartigen, spitzovalen, gefingerten Blättern wächst ca. 30 cm pro Jahr und kann bis zu 3 m hoch werden. Wächst einem die Pflanze über den Kopf, so verträgt sie auch einen Rückschnitt. Umgetopft wird jährlich. Hat die Pflanze die gewünschte Höhe erreicht, wird sie nicht mehr umgetopft, sondern bekommt nur etwas frische Erde. Die Strahlenaralia verzeiht nachlässige Pflege, da sie nur mäßig Wasser benötigt. Düngen Sie die Schefflera in der Hauptwachstumsphase alle 2 Wochen und im Winter alle 8 Wochen.

  • Kann Formaldehyd und Nikotin abbauen
  • Sorgt für positive Energie und gute Stimmung

Zimmerpflanzen hübsch verpackt

Lechuza Pflanzenübertöpfe[]
© RWA

Nicht nur die positiven Eigenschaften der Zimmerpflanzen wirken auf den Menschen, sondern auch das Auge trägt zur guten Stimmung bei.

Bei der Wahl der Übertöpfe sollte man sich auf einen Stil einigen. Schnell können bunt zusammen gestellte Pflanzenübertöpfe chaotisch wirken.

 

Eine große Auswahl an Pflanzen, Übertöpfen und Pflanzenschutzmitteln finden Sie in Ihrem Lagerhaus.