Pflanzen, säen, düngen im launigen April

Gartentipp April: Die Temperaturen können schon an die 20° C Grenze klettern, aber auch Kälteeinbrüche sind keine Seltenheit. Für die Pflanzenwelt nicht immer ganz einfach.

Gartenbrunnen mit GießkanneGartenbrunnen mit GießkanneGartenbrunnen mit Gießkanne[136611705442242.jpg]
Gießen Sie, vor allem Ihre Kübelpflanzen, an trockenen Tagen © RWA
Achten Sie bei jungen Pflanzen und Kübelpflanzen darauf, dass sie an trockenen Tagen genug Wasser bekommen. Bei Frostgefahr sollten Sie die Aussaat und die jungen Pflanzen mit einem Garten-Vlies abdecken.

Aussaat und erster Rasenschnitt im Frühjahr

Motormäher[1364284676548262.jpg]
Der erste Schnitt erfolgt bei einer Halmhöhe von 5-7 cm © Okay

Im April, wenn die Temperaturen tagsüber über 10° C liegen, kann mit der Rasenaussaat begonnen werden. Dazu die Flächen gründlich lockern und Unkraut entfernen. Säen Sie am besten den Rasensamen mit einem Streuwagen oder mit der Hand aus. Der Rasen kann Anfang April zum ersten Mal gemäht werden. Nach dem zweiten Mal Mähen vertikutieren und eine Düngerschicht aufbringen.


Bevor Sie das erste Mal mähen, sollten Sie bei Ihrem Rasenmäher bzw. Rasentraktor in der Lagerhaus-Fachwerkstätte ein Service durchführen lassen.

Rasenmäher aus unserem Sortiment

Gemüsegarten vorbereiten

Wenn der Boden zu trocknen begonnen hat, kann man den Gemüsegarten für die Aussaat vorbereiten. Die Beete nur an der Oberfläche mit dem Kreil oder Kultivator auflockern, damit die eventuell noch gefrorene Erde unten und somit die winterliche Feuchtigkeit im Boden bleibt. Anschließend Gründüngung einbringen und mit der Aussaat bzw. Bepflanzung beginnen.

Aussaat Beflanzung
Karotten Kopfsalat
Zwiebeln Kohlrabi
Schwarzwurzeln Blumenkohl
Petersilie Frühweißkohl
Spinat Pflücksalat
Radieschen Knollenfenchel
Erbsen
Dill

Rosen und Sommerblumen

Rote Rosen[1366117569157476.jpg]
Rosen in voller Blüte © RWA

Schneiden Sie alle, durch Verletzungen, Krankheiten oder Frost geschädigten, bräunlichen Triebe bis in das gesunde Holz zurück. Dünne und schwache Triebe werden am Triebansatz entfernt. Beet-, Edel- und Zwergrosen sollten 2 Mal jährlich geschnitten werden, damit das Sonnenlicht auf die unteren Knospen kommen kann. Die neuen Triebe werden dadurch zum Wachsen angeregt. Tipp: Was beim Düngen zu beachten ist, lesen Sie in unerem Artikel "Rosen richtig düngen".

April ist auch die Zeit, um einjährige Sommerblumen vorzuziehen, erste Saaten zu pikieren, neue Stauden zu pflanzen und ältere zu teilen.

Produkte für Rosen aus unserem Sortiment

Obstbäume vor Schädlingen schützen

Um bei den Obstbäumen einen Schädlingsbefall zu verhindern, werden spätestens im April an den Stämmen Leimringe angebracht. Alle befallenen Teile durch Mehltau sollten entfernt werden.
Wurde beim letzten Obstbaumschnitt auf das Wundschutzmittel vergessen, kann die Behandlung nachgeholt werden. Schneiden Sie kranke Äste mit einem Messer bis zum gesunden Holz zurück. Anschließend Wundpflegemittel auf die Schnittstellen auftragen.

Scheren aus unserem Sortiment

Ihr Gartenfachberater empfiehlt:

Organischer Dünger Gartentipp © RWA

Fragen Sie Ihren Fachberater

Sollten Sie Fragen zu Gartenprodukten haben, informieren Sie die Fachberater in Ihrem Lagerhaus gerne. Produkte und Tipps für die neue Gartensaison erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!