Neue Pflanzenschutzmittel für Getreide

Die RWA-Pflanzenschutz-Experten stellen Ihnen die neuen Getreide-Pflanzenschutzmittel für die Saison 2016 vor.

John Deere  SpritzgerätJohn Deere  SpritzgerätJohn Deere  Spritzgerät[1329826472093513.jpg]
© John Deere

Getreide: Herbizide und "Medizin"

Flexibilität verspricht das Herbizid Andiamo Flexx. Soll heißen, dass auch größere Unkräuter gut erfasst werden. Die Wirkstoffe Diflufenican, MCPP-P und Florasulam versprechen eine gute Wirkung gegen alle wichtigen breitblättrigen Unkräuter. Eine Zulassung liegt für alle Getreidearten vor! Aufwandmenge: 1,08 l/ha. Das 5,4-Litergebinde reicht für 5 ha Getreide.

Wollen Sie preisgünstig die „4 K“ im Getreide ausschalten, führt kein Weg am Primus Perfect vorbei. „4 K“ steht für Klettenlabkraut, Kamille, Klatschmohn und Kornblume – diese und auch andere Unkräuter, wie z.B. die Ackerdistel, werden auch bei kühlem Wetter zuverlässig bekämpft. Die Aufwandmenge beträgt im Wintergetreide 0,2 l/ha und im Sommergetreide 0,15 l/ha. Die 1-Literpackung reicht für ca. 5 ha.

Nach einem erfolgreichen Herbizideinsatz richtet sich die Aufmerksamkeit des Landwirtes auf die Getreidekrankheiten. 2 Beratungsschwerpunkte kristallisieren sich für 2016 heraus: Die Halmbruchkrankheit und die mögliche Resistenzproblematik bestimmter Wirkstoffe gegen die Ramularia-Sprenkelkrankheit.

Zum Halmbruch ist zu sagen, dass in den vergangenen Jahren der Befall meist konstant bei der Schadschwelle von 25 % lag. Laut den Laborergebnissen der AGES nahm allerdings der Starkbefall in den letzten 5 Jahren stark zu. Eine mögliche Antwort gegen diesen Schaderreger ist der Einsatz von 1 l/ha Champion im Stadium 32. Champion wurde in Österreich früher im Pack Champion + Diamant vermarktet und ist daher den Anwender schon bekannt.

Etwas diffiziler ist die angebliche Resistenz gegen die Ramularia collo-cygni. Warum: Nicht jeder dunkle Fleck am Gerstenblatt ist automatisch als Ramularia zu bestimmen. Leicht können Verwechslungen mit dem Netzflecken „spot type“, den PSL-Blattflecken, Pollennekrosen, aber auch Mehltaunekrosen passieren. Ihr Fachberater im Lagerhaus kann anhand von Bildmaterial detailliert die Unterschiede der angeführten Symptome aufzeigen. In deutschen Versuchen wurde festgestellt, dass der Wirkstoff Chlorthalonil – wird heuer im Produkt Balear 720 SC vermarktet – eine gute Wirkung zeigt. Diesen Wirkstoff finden wir neben Isopyrazam, Epoxiconazol und Azoxystrobin auch im Kombipack Seguris Opti. Die Empfehlung lautet 1 l/ha Seguris + 1,5 l/ha Amistar Opti. Es handelt sich um eine Fungizidkombination, welche leistungsmäßig z.B. mit Adexar oder Aviator Xpro vergleichbar ist.

Ein weiteres Hochleistungsfungizid ist Variano xpro. Wirkstoffe aus der Gruppe der Carboxamide, Strobilurine und Azole werden in Form von Bixafen, Fluoxastrobin und Prothiaconazol kombiniert. Vereinfacht ausgedrückt, handelt es sich um eine Kombination von Aviator Xpro und Fandango. Im Winterweizen lautet die Zulassung auf 1,75 l/ha, in Gerste, Roggen und Triticale 1,5 l/ha. Eine Vermarktung erfolgt im 5-Litergebinde.

In der Werbung war schon einmal von einem „Wohlfühl-Fungizid“ die Rede. In Österreich wartet nun der Welldone Pack auf seine Einführung. Im Pack befinden sich Timpani und Tazer 250 SC. Diese Produkte enthalten wiederum die Wirkstoffe Chlorthalonil (siehe auch weiter oben), Tebuconazol und Azoxystrobin. Mit 2,6 l/ha können in der Wintergerste und im Winterweizen viele Getreidekrankheiten kontrolliert werden. Eine Wirkung gegen die Halmbruchkrankheit besteht nicht.

Aus dem gleichen Haus kommt Soleil. Dieses Fungizid sehen wir mit 1,2 l/ha als Spezialisten gegen Ährenfusarien im Winterweizen. Neben Tebuconazol ist auch Bromuconazol für die Wirkung verantwortlich. Soleil hat auch eine gute Rostwirkung! Mystic 250 EW enthält Tebuconazol und wird sich am Fungizidmarkt somit mit Folicur, Tebu Super oder Orius messen.

Pflanzenschutzmittel

Handelsnamen Reg.Nr. Handelsname Reg.Nr.
Adengo 3063 Lontrel 720 SG 3409
Andiamo Flexx 3097 + 2698 Maister Power 3271
Balear 720 SC 3635 Metric 3639
Banvel M neu 3132 Mistral 2796
Beetix SC 3205 Modipur Perfekt 3573-901
Belvedere Extra 3501 Mystic 250 EW 3644
Betanal Elite 3674 Onyx 3685
Betanal MaxxPro 3017 Orius 3164
Betasana Kompact 3295 Osorna 3646-901
Betasana Trio SC 3024 Pantopur 3425
Betosip SC 3183 Prestop 3680
Border 3666 Primus Perfect 3561
Capreno 3683 Proman 3662
Centium CS 2733 Pulsar 40 3628
Champion 3188 Ridomil Gold Combi WG 3545
Clinic TF 3526-901 Roundup Powerflex 3437
Clio Star 3244 Seguris Opti 3254 + 3066
Clio Super 3245 Sencor Liquid 3381
Destor 3435 Simplex 3212
Dicopur 500 fl 2759 Soleil 3663
Dicopur M 3052 Spectrum 2798
Dual Gold 2771 Sphere Plus 2978 + 2481
Duett Ultra 3596 Starship 3598
Flexidor 2691 Successor 600 2881
Galipur SC 3204-901 Successor T 3481
Gallant Super 3382 Systhane 20 EW 2794
Glyfos 2651 Target Compact 3606
Goal 2E 2196 Tebu Super 250 EW 3327
Goltix Gold 3069 Temsa SC 3646
Goltix Titan 3370 Tramat 500 2945
Harmony SX 2941 Variano Xpro 3552
Hoestar 2554 Welldone Pack 3653 + 3664
Kupfer Fusilan WG 3621 Zampro 3672
Ihr Pflanzenschutzberater in Ihrem Lagerhaus steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!
Autor:
Ing. Kurt Graf und Ing. Horst Kirchmayr, RWA