Starke Technik mit Pflügen von Pöttinger

Mit dem "Traction Control"-System senkt Pöttinger den Schlupf bei den Anbaupflügen.

Pöttinger PflugPöttinger PflugPöttinger Pflug[134062915525496.jpg]
© Pöttinger
Häufig ist der Pflug nach wie vor das passende Gerät. Bei engen Fruchtfolgen, vermehrtem Schädlings-, Krankheits- oder Unkrautdruck hilft er die Wirtschaftlichkeit zu sichern. Einige Nährstoffe und Spurenelemente sind nicht wasserlöslich. Daher ist eine Verfrachtung in tiefere Bodenschichten notwendig.
Bei Pöttinger wird daher der Pflug konsequent weiterentwickelt: Das Erweiterungsmodul „Traction Control“ ermöglicht bei Anbaupflügen (Servo 45 S) die Übertragung des Gewichtes vom Pflug auf den Schlepper. Der Schlupf und in Folge der schädliche Schmierhorizont der Hinterräder werden dadurch vermindert. Die effektivere Kraftübertragung spart außerdem Treibstoff.
Von der Universität für Bodenkultur (BOKU) wurde Traction Control getestet und eine höhere Produktivität beim Servo 45 S bestätigt.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und erfahren Sie mehr über Landtechnik von Pöttinger.