Ökostromtarifförderung für Photovoltaikanlagen

PV-Anlagen werden im Jahr 2016 vom Bund mit speziellen Tarifen und einem Investitionszuschuss gefördert.

Phrovoltaikanlage auf dem DachPhrovoltaikanlage auf dem DachPhrovoltaikanlage auf dem Dach[]
© RWA

Was wird gefördert?

  • Die Ökostromtarifförderung gilt für Photovoltaikanlagen über 5 kWpeak Leistung bis 200 kWpeak
  • Ein Investitionszuschuss ist bei einer neu installierten gebäudeintegrierten Photovoltaikanlage möglich
  • Photovoltaikanlagen, die auf einer Freifläche errichtet werden sollen, sind nicht mehr förderfähig

Wie hoch ist der geförderte Beitrag?

  • Für PV-Anlagen, die an oder auf einem Gebäude angebracht sind (bei Antragsstellung und Vertragsabschluss im Jahr 2016): 8,24 Cent/kWh.
  • Zusätzlich wird ein Zuschuss von 40 % der Investitionskosten gewährt (max. 375 Euro/kWpeak)

Wann kann ich die Förderung beantragen?

  • Der Zeitraum für die Einreichung des Förderantrags läuft ab dem 07.01.2016 (17 Uhr)
  • Die Förderung muss vor Beginn der Maßnahmen bzw. Lieferung von Materialien beantragt werden

Wie kann ich die Antragstellung durchführen?

Service und Beratung im Lagerhaus

Die Berater in Ihrem Lagerhaus unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung einer Photovoltaik-Anlage und möglichen Förderungen dazu.

Nähere Informationen zu der Förderungsaktion finden Sie auf www.oem-ag.at.

Dieser Bericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Beträge, Fristen und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.