Pöttinger Kreiseleggen

Mit den LION-Baureihen 103 und 1002 bietet Pöttinger Kreiseleggen für jeden Boden und jede Betriebsgröße an.

Pöttinger LION 302 KreiseleggePöttinger LION 302 KreiseleggePöttinger LION 302 Kreiselegge[]
© Pöttinger
Hervorragende Krümelung und eine gute Durchmischung des Bodens sind die Vorzüge der LION-Kreiseleggen von Pöttinger.

Hauptmerkmale der Kreiseleggen LION 103

Die Baureihe der Serie 103 ist (je nach Getriebe und Arbeitsbreite) für Traktoren bis 200 PS ausgelegt.
  • Geringes Gewicht = weniger Hubkraftbedarf
  • Getriebebalken vorne und hinten abgeschrägt
  • Verwindungsfeste Getriebewanne
  • 2,5 – 4 m Arbeitsbreite
  • Kraftbedarf: 90 – 200 PS (je nach Modell)
  • Exakt höhenverstellbare Seitenschilder
  • Standardmäßige hintere Prallschiene
  • Zahlreiche Walzen für unterschiedliche Böden

Die Baureihe Lion 103 Classic ist die leichte Kreiseleggenbaureihe für kleine 4-Zylinder-Traktoren bis zu 140 PS. Die Arbeitsbreiten von 2,5 m bis 3 m sind möglich.
 

Hauptmerkmale der Kreiseleggen LION 1000/1002

Die Baureihe der Serie 1000/1002 ist für Traktoren bis 280 PS und eine max. Arbeitstiefe von 28 cm ausgelegt.
  • Robuster, breiter Anbau
  • Doppelschnittige Anbaulaschen der Kategorien II und III
  • Seitenschilder sind gefedert und hochschwenkbar
  • Wechselradgetriebe mit Kühlrippen
  • Die geschmiedeten, durchgehenden Zinkenträger sind im Gehäuse integriert
  • Die hintere Prallschiene wird parallel mit der Nachlaufwalze in der Tiefe geführt
  • 18 mm starke, durchgehärtete Zinken für eine Arbeitstiefe bis zu 28 cm
  • 4 verschiedene Nachlaufwalzen für unterschiedliche Böden

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!