Pöttinger Mulchsaatmaschine Terrasem

Terrasem-Mulchsaatmaschinen von Pöttinger können sowohl für die Mulchsaat als auch für die konventionelle Saat eingesetzt werden.

Terrasem C8 von PöttingerTerrasem C8 von PöttingerTerrasem C8 von Pöttinger[]
© Pöttinger
Die gezogenen Mulchsaatmaschinen Terrasem von Pöttinger vereinen Bodenbearbeitung, Rückverfestigung und Saat in einer Maschine. Die Terrasem Fertilizer-Saatmaschinen ermöglichen zusätzlich ein Ausbringen von Mineraldüngern.

Mulchsaatmaschine Terrasem R

Mit den Terrasem R bietet Pöttinger 3 starre Modelle mit 3 m und 4 m Arbeits- und Transportbreite an. Die Hauptmerkmale sind:
  • Saatbettbereitung mit einer zweireihigen, leichtzügigen Scheibenegge. Sie ist auch bei schweren Böden und großen Mengen an Ernterückständen einsetzbar
  • Das Rückverfestigen wird von der kombinierten Packer- und Fahrwerkseinheit übernommen. Der Fahrrahmen bleibt immer in gleicher Höhe – nur Scheibenegge und Sämaschine werden angehoben
  • Das Säen erfolgt präzise über die Dual-Disc Doppelscheibenschare. Der groß dimensionierte, außen liegende Verteilerkopf sorgt für optimale Querverteilung des Saatgutes
  •  Das Modell Terrasem R3 Fertilizier ermöglicht zeitgleich zur Aussaat eine Unterfußdüngung
TERRASEM R3 R3 fertilizer R4
Arbeitsbreite 3,0 m 3,0 m 4,0 m
Transportbreite 3,0 m 3,0 m 4,0 m
Säschare 24 24 + 12 32
Verteilerköpfe 1 1 + 1 1
Saatgutbehälter 3000 l (3950 l) 4000 l 3000 l (3950 l)

Mulchsaatmaschine Terrasem C

Die Terrasem C Mulchsaatmaschinen sind hydraulisch klappbar und werden mit 4 m bis 9 m Arbeitsbreite und 3 m Transportbreite angeboten. Der dreigeteilte Aufbau sorgt für eine hervorragende Bodenanpassung bei großer Arbeitsbreite. Die Hauptmerkmale sind:
  • Die seitlichen Klappfelder von Scheibenegge, Packer und Säschiene ermöglichen eine Anpassung nach oben und unten an die Bodenform
  • Die Klappfelder sind über Stickstoffspeicher vorgespannt, somit wird eine gleichmäßige Druckverteilung über die gesamte Arbeitsbreite in jeder Position erreicht
  • Die kombinierte Packer- und Fahrwerkseinheit sitzt zwischen der Scheibenegge und Säeinheit. Diese optimierte Anbaugeometrie und kurze Bauweise verbessert die Wendigkeit am Vorgewende und beim Transport
  • Die Scheibenegge ist auch bei schweren Böden und großen Mengen an Ernterückständen einsetzbar
  • Terrasem Mulchsaatmaschinen sind aufgrund des Längstankes einfach mit dem Teleskoplader oder einer Schnecke zu befüllen
  • Das Dosiersystem und die großen Verteilerköpfe gewährleisten eine exakte Ausbringung verschiedener Saatgutarten
  • Der dreigeteilte Aufbau bei den Terrasem C-Modellen sorgt für perfekte Bodenanpassung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Die Terrasem Fertilizier-Modelle ermöglichen zeitgleich zur Aussaat eine Unterfußdüngung
TERRASEM C4 C6 C8 C9 C4 Fertilizer C6 Fertilizer
Arbeitsbreite 4,0 m 6,0 m 8,0 m 9,0 m 4,0 m 6,0 m
Transportbreite 3,0 m 3,0 m 3,0 m 3,0 m 3,0 m 3,0 m
Säschare 40 48 64 72 32 + 16 48 + 24
Verteilerköpfe 1 1 2 2 1 + 1 1 + 1
Saatgutbehälter 3000 l (3950 l) 3000 l (3950 l) 4000 l (5100 l) 4000 l (5100 l) 4000 l 4000 l

Video:

Pöttinger Terrasem Mulchsaatmaschinen © Pöttinger

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!

Downloads zum Thema