Posch HydroCombi Holzspalter

Posch HydroCombi Holzspalter mit einer Spaltkraft von 10 bis 30 t.

Posch Holzspalter HydroCombiPosch Holzspalter HydroCombiPosch Holzspalter HydroCombi[]
© Posch
Die Holzspalter der Serie HydroCombi von Posch sind serienmäßig mit Holzhaltespitze und mechanischer Stammhebevorrichtung ausgestattet. Das Fixomatic-System ermöglicht eine komfortable Holzpositionierung vor dem Spaltvorgang. Integrierte Rollen verringern den Spaltkraftbedarf.

Posch HydroCombi Fixomatic

Posch HydroCombi Fixomatic[]
© Posch
  • Spaltkraft von 10 bis 30 t
  • Max. Scheitlänge 110 cm
  • Mechanische Stammhebevorrichtung
  • Schräges Spaltmesser mit langlebiger Messingführung
  • Fixomatic-System serienmäßig: Komfortable Holzpositionierung und integrierte Rollen sorgen für einen reibungslosen Retourlauf
  • Holzhaltespitze
  • Hydrauliksystem mit Rücklauf-Filter und Sicherheitsöltank
  • Langlebig und laufruhige Industrie-Grauguss-Pumpe
  • Absenkbarer Zylinder und 3-Punkt-Aufhängung Kat. I + II für den Traktor-Transport

Posch HydroCombi 16/24 Turbo

Posch Brennholzspalter HydroCombi 16[]
© Posch
  • Mechanische Stammhebevorrichtung
  • Schräges Spaltmesser mit langlebigen Messingführungen
  • 16 oder 24 t Spaltkraft
  • 2-Zylinder-Spaltsystem für doppelt so schnellen Rücklauf und höhere Stundenleistung
  • Max. Scheitlänge 110 cm
  • Fixomatic-System serienmäßig: Komfortable Holzpositionierung und integrierte Rollen sorgen für einen reibungslosen Retourlauf
  • Serienmäßig mit "Autospeed"-Funktion und mechanischer Stammhebevorrichtung (hydraulische Stammhebevorrichtung als Option)
  • Hydrauliksystem mit Rücklauf-Filter und Sicherheitsöltank
  • Langlebig und laufruhige Industrie-Grauguss-Pumpe
  • Absenkbarer Zylinder und 3-Punkt-Aufhängung Kat. I + II für den Traktor-Transport

Seilwinde für den HydroCombi

Für den HydroCombi ist auch die Seilwinde 500 von Posch erhältlich. Die Seilwinde zieht Holzstämme im Umkreis von bis zu 20 m ohne persönlichen Kraftaufwand zur Maschine und bringt sie in Spalt-Position. Die Winde ist hydraulisch betrieben und mit automatischer Seilendabschaltung ausgestattet.

Downloads zum Thema