John Deere-Traktoren: Effizienz auch in der Praxis

Die Traktoren von John Deere beweisen ihre Sparsamkeit dort, wo sie gefragt ist: am Feld und auf der Straße.

John Deere-Traktor im PraxiseinsatzJohn Deere-Traktor im PraxiseinsatzJohn Deere-Traktor im Praxiseinsatz[136439259309340.jpg]
© John Deere
Ein erfolgreicher Landwirtschafts- oder Lohnunternehmerbetrieb definiert sich über seine Wirtschaftlichkeit. Eine solide Basis für ein gutes Betriebsergebnis ist mit einer möglichst effizienten und kostengünstigen Produktion gegeben. Hier bringen die John Deere R-Modelle mit führenden technischen Entwicklungen – angefangen von der sparsamen Motorentechnologie über effiziente Getriebevarianten bis hin zu kostensparenden Agrarmanagementsystemen – gleich auf mehreren Ebenen klare Vorteile.

Das Herzstück der John Deere-Effizienz

Das Herzstück der John Deere-Effizienz bildet der bislang leistungsstärkste und zugleich sparsamste PowerTech-PVX-Motor. Die Vierventil-CommonRail-Hochdruckeinspritzung mit einem Druck von 2.000 bar und der Turbolader mit variabler Geometrie erhöhen die Motorleistung und senken den Kraftstoffverbrauch.

Die Getriebevarianten der John Deere R-Modelle

Die Effizienz des AutoQuad PLUS-Getriebes hat sich in der Praxis bestätigt. Das automatische Schalten der 4 Lastschaltstufen in Kombination mit der EcoShift-Funktion, die automatisch die Motordrehzahl für die benötigte Leistung reduziert, hilft bereits vielen Landwirten, ihre Dieselkosten zu senken.

John Deere DirectDrive Getriebe[1357303143385352.jpg]
© John Deere
Mit dem neuen DirectDrive-Doppelkupplungsgetriebe läutet John Deere einen Generationswechsel in der Traktorengetriebetechnik ein. DirectDrive (derzeit in den Modellen 6140R bis 6210R erhältlich) vereint den Fahrkomfort eines stufenlosen Getriebes mit dem hohen Wirkungsgrad eines mechanischen Schaltgetriebes.

Wie bei einem Formel-1-Auto ermöglichen elektromagnetische Aktuatoren einen reibungslos schnellen Gangwechsel. Durch den ausschließlich mechanischen Kraftfluss wird die Motorleistung effizienter genutzt, wodurch Sie ordentlich Diesel sparen.

DirectDrive verteilt die Kraft des Motors zu den Antriebsrädern so effektiv wie kein anderes Getriebe. Dadurch überträgt es trotz weniger Nennleistung genauso viel Kraft auf den Boden wie Traktoren mit einer höheren Nennleistung. Das Ergebnis ist eine kompromisslose Zugleistung und unübertroffene Kraftstoffeffizienz.

Unabhängige Tests bestätigen Sparsamkeit

Ihre Effizienz und Zugleistung bestätigten verschiedene John Deere-Modelle in den jüngsten Traktorentests. Hier benötigte z.B. der 6210R DirectDrive in einem Top Agrar Test bis zu 1,4 l/h in der Bodenbearbeitung bzw. 2,5 l/100 km beim Straßentransport weniger Treibstoff als die stufenlos angetriebenen Vergleichstraktoren.
Der 7230R CommandQuad wiederum wurde vom DLZ Agrarmagazin als „… Hirsch mit wenig Durst …“ bezeichnet und die satte Motorleistung mit „Ordentlich Dampf unter der Haube“ bestätigt.

Fragen Sie nach den R-Traktoren von John Deere

Erkundigen Sie sich am besten noch heute bei Ihrem Lagerhaus Technik-Profiberater nach Vorführern der R-Modelle. Denn die Johnnys beweisen Ihnen ihre Power und Effizienz auch dort, wo sie gefragt ist: nämlich am Feld.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!