Trinkwasser mit einer Regenwassernutzungsanlage sparen

Mit einer Regenwassersammelanlage kann man den Trinkwasserverbrauch um bis zu 50 % reduzieren!

Pflänzchen zwischen den HändenPflänzchen zwischen den HändenPflänzchen zwischen den Händen[]
Garten, Haus und Geldbeutel danken es, wenn Sie Regenwasser nutzen © iStockphoto.com/carefullychosen

Regenwasser kostenlos nutzen

Trinkwasser sparen – so lautet die Devise in Zeiten steigender Wasserpreise. Mit einer modernen Regenwassernutzanlage können Sie Ihren Trinkwasserverbrauch um bis zu 50 % senken.

Für WC, Dusche und Garten

Ein Blick auf den durchschnittlichen Verbrauch von 150 l Trinkwasser pro Person und Tag zeigt, dass sich rund die Hälfte davon ohne jeden Komfortverlust durch Regenwasser ersetzen lässt. Angefangen von der WC-Spülung über Wäsche waschen und Putzen bis hin zur Gartenbewässerung.

Flexibel und gefördert

Mit unterschiedlichen Tankgrößen und Ausführungen kann man kostenloses Regenwasser nutzen. In manchen Bundesländern kann man um Förderungen ansuchen. Fragen Sie die Lagerhaus-Baufachberater.