Der Rohbau wächst

An jedem Arbeitstag wächst der Rohbau ein Stück empor. Egal ob Sie auf Ziegel, Porenbetonstein oder Holzriegelbauweise setzen.

RohbauRohbauRohbau[1351611529072431.jpg]
Da schlägt jedes Häuslbauer-Herz höher! © iStockphoto.com/nervikk

Grundmauern aufstellen

Ein Haus ist nur so gut wie seine Mauern, denn sie sind das Grundgerüst und sorgen bei guter Ausführung für hohe Stabilität. Achten Sie auf massive Bauweise, denn nur nachhaltig errichtete Gebäude sind langfristig wertbeständig, weisen eine ausgezeichnete Ökobilanz auf und erfüllen alle Voraussetzungen für die Erreichung des Passivhaus- oder Niedrigenergiehaus-Standards. Die Lagerhaus-Baufachberater informieren Sie gerne!

Ziegel, Beton oder Holz?

Da Ziegel und Porenbetonsteine eine größere Speichermaße aufweisen, können sie im Winter die Wärme länger halten bzw. im Sommer die nächtliche Kühle tagsüber länger abgeben. Sie sorgen somit für Wohlbefinden, aber auch für hohe Energieeffizienz. Die leichtere Holzriegelbauweise kann in diesen Bereichen – auch bezüglich Brandschutz – nicht ganz mithalten bzw. benötigt vermehrt Dämmung.

Wände errichten

Nachdem Sie sich bereits in der Planungsphase für einen Baustoff entschieden haben, können Sie sich den Wänden widmen.