Für Ihren Erfolg im Stall

DIE SAAT Qualitätssaatgutmischungen sind ÖAG-kontrolliert.

[1302089812.jpg][1302089812.jpg]
© RWA
DIE SAAT garantiert bei Qualitätssaatgutmischungen hervorragende innere und äußere Saatgutqualitäten. Wählen Sie aus dem Sortiment „DIE SAAT Qualitätssaatgutmischungen“ nach Nutzungsrichtung und Standort die geeignete Qualitätssaatgutmischung aus und sichern Sie sich bei sorgfältiger und gezielter Bewirtschaftung ausgezeichnete Grundfutterqualität für Ihren Erfolg im Stall.

Die Qualität einer Saatgutmischung wird bestimmt von:

  • Artenzusammensetzung
  • Sorten
  • Saatgutqualität (Reinheit, Keimfähigkeit, Ampferfreiheit)
Kontrolliert werden sowohl die Einzelkomponenten auf Keimfähigkeit, Reinheit und Besatz nach den DIE SAAT-Auslesenormen und den ÖAG-Normen - die weit über den EU-Normen liegen - als auch die fertig gemischte Qualitätssaatgutmischung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die kontrollierte Ampferfreiheit gelegt.

Je nach Nutzungsrichtung und regionalen Standortbedingungen kommt es zu einer sachgerecht aufeinander abgestimmten Zusammenstellung der Mischungspartner.

DIE SAAT Tipp:

Fehlentwicklungen der Pflanzenbestände können jetzt gut erkannt werden, führen Sie daher die Nachsaat jetzt durch!

Detaillierte Infos zu den einzelnen Qualitätssaatgutsaatgutmischungen erhalten Sie im DIE SAAT Fachblatt für Grünland.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!