Saftgewinnung leicht gemacht

Bei Säften oder Most gilt es, sich über die richtige Obstreife, Sauberkeit und die ordnungsgemäße Obstverarbeitung Gedanken zu machen.

Bei der Saftgewinnung auf sauberes Obst achten!Bei der Saftgewinnung auf sauberes Obst achten!Bei der Saftgewinnung auf sauberes Obst achten![1306773806.jpg]
© RWA
Bei der Saftgewinnung gilt es ein paar Punkte zu bedenken: Die optimale Reife für das Verarbeiten liegt bei Kernobst zwischen der Pflückreife (Einlagerung der Inhaltsstoffe und einer sortentypischen abgeschlossen Fruchtausfärbung) und der Genussreife (genießbares Fruchtfleisch). Messbar ist dies durch den Jodtest (Stärkeanteil) oder das Zucker-Säureverhältnis der Früchte.

Generell gilt: Verarbeiten Sie das Obst, wenn Sie es auch frisch essen würden.

Wichtig: Die Sauberkeit des Obstes

  • Reinigen Sie die Früchte vor der Verarbeitung mit Trinkwasser!
  • In die Obstpresse sollten weder Blätter, noch Gras oder Erde gelangen.
  • Auch kleine Äste, Stiele und Kerne von Steinobst sollten Sie entfernen. Entstielen Sie daher die Früchte und verhindern Sie so einen bitteren bis krautigen Geschmack im Saft.
  • Entsteinen Sie Steinobst, denn der Saft im Kern schmeckt bitter und enthält zudem Blausäure.
  • Sortieren Sie auch angefaulte und schimmlige Früchte aus. Diese können zu einer erhöhten Mikroorganismen-Konzentration und einem schnellen Verderb des fertigen Produktes führen.
  • Wer eine hohe und qualitativ (Aroma, Farbe) gute Saftausbeute will, sollte frisches, sauberes und gesundes Obst verwenden.

Obstverarbeitung vorbereiten

Fruchtsäuren haben einen niedrigen pH-Wert und können viele Materialien angreifen und den Fruchtsaft negativ anreichern. Achten Sie daher beim Kauf von Lagerbehältern, dass diese aus Glas oder Edelstahl gefertigt sind. Auch Pressen und Pumpen sollten in Edelstahl ausgeführt sein. Einzelne Zubehöre, wie Schläuche und Gummiteile, sollten aus lebensmittelechtem Gummi bestehen. Die Maschinen sind mit lebensmittelechten Fetten zu schmieren.

Wichtig:
Vor und nach der Obstverarbeitung bzw. Saftgewinnung ist eine gründliche Reinigung aller Obst-Verarbeitungsmaschinen mit professionellen Reinigungsmitteln durchzuführen.

Saftgewinnung leicht gemacht

  • Zuerst zerkleinern Sie das Obst – nicht zu grob und nicht zu fein – mit einer Motor-Obstmühle oder die Beeren mit einer Quetschmühle.
  • Danach eignen sich LancmanTM Hydropressen zum rationellen und schnellen Auspressen der Maische mit Wasserdruck.
  • Filtersack einlegen, das Mahlgut in die Presse einfüllen
  • Zuletzt den Wasserhahn öffnen und schon können Sie zusehen, wie der frische, vitaminreiche Saft fließt. Ohne Strom und ohne Körperkraft – energiesparend, schnell und einfach.
Produkte zur Saftgewinnung bekommen Sie in Ihrem Lagerhaus.