Fenster: Welches Material ist das richtige?

Kunststoff-Fenster oder Fenster aus Holz? Beide Materialien haben Vorteile: Meist ist es eher eine Frage des Geschmacks, wofür man sich entscheidet.

Kunststoff-Fenster

[1355751420513972.jpg][1355751420513972.jpg]
3-fach-Verglasung hält dreifach besser © Bayerwald
Fenster aus Kunststoff sind kostengünstig, widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Ihre Langlebigkeit macht sie auf lange Sicht sehr wirtschaftlich.

Durch Dekorfolien kann ein naturnaher Holz-Look erzeugt werden. Mit Alu-Deckschalen  wird die ohnehin hohe Lebensdauer von Kunststofffenstern noch erhöht. Diese Deckschalen sind farblich gestaltbar.

Holz-Fenster

Neue Herstellungsverfahren haben die Lebensdauer von Holzfenstern im Gegensatz zu früher enorm erhöht.

Durch Alu-Deckschalen (bei Holz-Alu-Fenstern) ist nach außen hin guter Wetterschutz garantiert. Das lästige Nachstreichen alle paar Jahre fällt weg. Im Vergleich zu Kunststoff-Fenstern haben Holzfenster eine sehr stabile Ausführung.

Starke Fenstermarken

Lagerhaus bietet Fenster vieler Hersteller wie Internorm, Bayerwald, Velux und Fakro.