Schützen Sie Ihre Pflanzen vor Schädlingen

Gartentipp April: Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen beginnt nicht nur die Blütezeit im Garten, sondern auch die Schädlinge erwachen.

Nacktschnecke im GrasNacktschnecke im GrasNacktschnecke im Gras[]
Nicht sehr beliebt: Nacktschnecke im Garten © RWA

Schädlinge beobachten und rechtzeitig biologisch bekämpfen

Immergrün Nützlingskarte Florfliegenlarve[]
Nützlings-Bestellkarte Florfliegenlarve © RWA
Dickmaulrüssler, Blattläuse oder Nacktschnecken sind nur einige Schädlinge, die den Hobbygärtner zur Verzweiflung bringen können. Bekämpfen Sie Dickmaulrüssler und Blattläuse nicht mit chemischen Mitteln, sondern mit Nützlingen. Wie das geht? Ganz einfach. Mit der Immergrün Nützlings-Bestellkarte, die Sie in Ihrem Lagerhaus erhalten. Sie bekommen mit der Post die Nematoden in Form von Pulver zugeschickt. Das Pulver mit Millionen von Fadenwürmern wird im Wasser aufgelöst und am Abend rund um die befallenen Pflanzen gegossen (z.B. Kirschlorbeer, Rhododendron). Die Würmchen vernichten die Larven der Dickmaulrüssler und verhelfen der Pflanze zu gesundem Wachstum.

Gegen Blattläuse, Spinnmilben oder Thripse gibt es die Florfliegenlarven. Die Nützlinge können Sie ebenfalls in Ihrem Lagerhaus bestellen. Die gelieferten Florfliegenlarven streuen Sie dann auf die von Blattläusen befallenen Blätter.

Lesen Sie im Artikel "Schnecken - ungebetene Besucher im Garten" wie Sie Schnecken biologisch vertreiben.
 

Insektenhotel im Garten aufstellen

Insektenhotel[]
Windhager Insektenhotel © RWA
In unseren Gärten gibt es immer weniger Insekten. Damit sich die nützlichen Tiere (z.B. Florfliegen, Marienkäfer, Tagfalter, Wildbienen, Hummeln) wieder ansiedeln, kann man ein Insektenhotel aufstellen. Sie können das Haus für Insekten auch selber bauen. Dazu werden hauptsächlich natürliche Materialien wie Holz, Holzwolle, Lehm, durchlöcherte Backsteine oder Terrakotta-Blumentöpfe verwendet. Beim selbstgebastelten Hotel ist darauf zu achten, dass Sie kein Holz verwenden, das mit Holzschutzmitteln oder Pestiziden behandelt wurde.

Das Insektenhotel wird am besten an einem sonnigen und witterungsgeschützten Standort aufgestellt. In der Nähe des Hauses sollen viele Kräuter, blühende Pflanzen und Sträucher wachsen, damit die Tiere ein ausreichendes Nahrungsangebot haben.
Alles rund um den Garten bekommen Sie in Ihrem Lagerhaus. Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Gartenfachberater.

Downloads zum Thema