Den Traktor vor Diebstahl schützen

Aufgrund vermehrter Diebstähle von Traktoren geben die Lagerhaus-Fachwerkstätten verstärkt Tipps zum Schutz Ihres Traktors. Hier finden Sie einen Überblick über mögliche Schutzmaßnahmen.

Elektronische Wegfahrsperre bei einem John Deere TraktorElektronische Wegfahrsperre bei einem John Deere TraktorElektronische Wegfahrsperre bei einem John Deere Traktor[1380020443317739.jpg]
© John Deere
Durch die vermehrte Meldung von Landmaschinen-Diebstählen (speziell von John Deere Traktoren) rüsten sich die Lagerhaus-Fachwerkstätten, um Ihre wertvollen Investitionen entsprechend schützen zu können. Jeder Landwirt sollte in die Diebstahlvorsorge seines Traktors investieren. Dazu stehen für jeden Geldbeutel verschiedene Varianten zur Verfügung.

Mehrere mechanische Lösungen

Die einfachsten sind oft die besten Lösungen. Achten Sie darauf, dass Ihr Traktor verschlossen ist. Bei John Deere lassen sich neben der Fahrertüre optional alle am Traktor zugänglichen Stellen (Motorhaube, Tankdeckel, Hydraulik- und Getriebeöl-Einfüllöffnungen) verschließen und somit vor Vandalismus schützen.

 

Außerdem gibt es spezielle Lenkradsperren, wie sie zum Teil vom Auto bekannt sind. Es handelt sich dabei in den meisten Fällen um Eisenkonstruktionen mit Vorhängeschloss für die einfache Sicherung Ihrer Maschinen.

Elektronische Wegfahrsperren

Hersteller wie John Deere bieten auch eine Werkslösung auf elektronischer Basis an. Dabei werden die Schlüssel Ihrer Maschine codiert und der Traktor kann nur mehr mit dem speziell codierten Schlüssel gestartet werden. Diese maschinenspezifischen Schlüssel sollen die missbräuchliche Nutzung des Traktors vermeiden.

Markenunabhängige Lösungen

Es gibt auch universelle Lösungen, die markenunabhängig verbaut werden können. Die einfachste ist der versteckte Wegfahrsperrschalter, mit dem der Traktorstromkreis unterbrochen wird und der Traktor nicht gestartet werden kann. Die Platzierung des Schalters kann der Kunde „frei“ wählen. Der Traktor kann auch nicht gestartet werden, wenn der Schlüssel steckt, dadurch kann der Dieb nicht herausfinden, wo der Fehler liegt.

 

Aufwendigere Lösungen sind z.B. die Nachrüstsätze von Vapomatic. Die Vapormatic-Wegfahrsperre ist ein robustes, sicheres und doch einfach zu verwendendes System mit Tastenfeld. Die Traktoren bleiben stehen, selbst wenn der Schlüssel im Zündschloss steckt! Das System ist nach 4 Minuten automatisch aktiviert, wenn die Maschine abgestellt wird. Man muss nur vor dem Starten einen vierstelligen Code eingeben und kurz warten bis die grüne LED leuchtet, dann kann der Traktor gestartet werden.

 

Das Produkt Vapormatic-Wegfahrsperre können Sie direkt im Lagerhaus-Shop für Ersatzteile und Zubehör bestellen.

Moderne GPS-Trackingsysteme

Der optimale Weg, um den Traktor zu schützen ist zu wissen, wo er sich befindet und das funktioniert mit einem GPS-Ortungssystem. Wenn man den Traktor verlässt, wird ein versteckter Schalter betätigt, der den internen Erschütterungssensor aktiviert – im Fall des Diebstahls bekommt man sofort eine Alarm-SMS. Weiters kann ein Relais angesteuert werden z.B. für eine Sirene oder für eine Wegfahrsperre. Über eine Web-Plattform kann man außerdem einen Aktionsradius (Geofence) definieren. Wenn das Fahrzeug diesen Bereich verlässt, erfolgt eine Alarmmeldung per SMS. Via Handy kann die Position abgefragt werden.
Kommen Sie in Ihre Lagerhaus-Fachwerkstätte. Die Technik-Fachberater informieren Sie gerne, wie Sie am besten Ihre Landmaschinen vor Diebstahl schützen können.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!