Sojaanbau mit Ertragsvorsprung

Die Saat bietet mit den „Saatfertig“ Sorten Saatgut für einen erfolgreichen Anbau von Soja.

Soja von Die SaatSoja von Die SaatSoja von Die Saat[1330075775997563.jpg]
© Die Saat
Die Sojabohne ist heute die wichtigste Ölsaat, weltweit werden über 100 Millionen ha angebaut. In Österreich stieg die Anbaufläche in den letzten Jahren auf knapp 38.000 ha.

Der österreichische Anbau ist geprägt durch die Aussaat von GVO-freien Sojabohnensorten der Reifeklasse 000–00. Das Erntegut wird zum überwiegenden Anteil als Rohstoff für die Lebensmittelproduktion verwendet. International werden nur 2 % der geernteten Sojabohnen direkt vom Menschen konsumiert. Der überaus größte Teil dient zur Sojaölgewinnung. Dieses Öl wird zur Lebensmittelproduktion sowie zur Herstellung von Biodiesel verwendet. Der Sojakuchen (Sojaschrot) ist das weltweit wichtigste Eiweißfuttermittel für die Tierproduktion.

Vorzüge von Sojaanbau

Neben den vielfältigen Vermarktungsmöglichkeiten (von konventioneller Ware und Bio Sojabohnen) sprechen viele Vorzüge für einen Sojaanbau.
  • leistungsstarke Sorten für alle Nutzungsrichtungen
  • Stickstoffautarkie = positive Stickstoffbilanz
  • sichere Fruchtfolgepflanze in Kombination mit Maisanbau
  • Verteilung der Arbeits- und Erntespitzen

Soja liebt lockere und gut erwärmbare Böden

Die Sojabohne liebt lockere, gut erwärmbare Böden mit gesunder Struktur und guter Wasserspeicherkapazität (keine verdichteten Böden oder Staunässe). Der Anbau erfolgt bereits ab Mitte April, wenn die Bodentemperatur 10° C erreicht hat.

Die Sojabohne besitzt die Fähigkeit zur Stickstoffbildung aus der Luft. Die Pfahlwurzeln erreichen bis zu 1,5 m, an den feinen Seitenwurzeln bilden sich sojaspezifische Knöllchenbakterien (Rhizobium japonicum). In dieser Symbiose erhält die Pflanze von den Bakterien den wichtigen Nährstoff Stickstoff in pflanzenverfügbarer Form.

Ertragssteigerung durch Saatgut-Impfung

Eine Impfung des Saatgutes vor dem Anbau fördert die Entwicklung der Knöllchenbakterien und trägt zur Ertragsteigerung wesentlich bei.

Die Saat-Sorten werden bereits inokuliert „Saatfertig“ angeboten, beste Präparate und das spezielle Kow-how der Aufbringung sichern den Kunden einen großen Innovationsvorteil zu.

Vorteile der „Saatfertig“ Die Saat-Sorten

Technologievorteil der „Saatfertig“ Die Saat-Sorten sind:
  • international erprobte Anwendung
  • sehr gute Fließfähigkeit des Saatgutes
  • frühere bessere Bildung von Knöllchenbakterien (inklusive Aktivator)
  • Aktivator stärkt das Wurzelsystem
  • Verbesserte Jugendentwicklung
  • früherer Reihenschluss – bessere Unkrautunterdrückung
  • besserer Kornansatz
  • gleichmäßigere Abreife
  • höhere Erträge bei geringeren Ernteverlusten

Versuche und Praxis bestätigen Ertragsvorteil

[1330075666885410.jpg][1330075666885410.jpg]
 
Viele mehrjährige Versuche und Praxisergebnisse bestätigen den Ertragsvorteil der „Saatfertig“ angebotenen Sorten. Saatgut der Die Saat-Sorten werden mit der „Saatfertig“-Technologie angeboten und unterliegen einer mehrfachen Kontrolle zur Absicherung der Gentechnik Freiheit.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und sprechen Sie mit unseren Saatgut-Experten. Nutzen Sie die Technologie von Die Saat für einen erfolgreichen Sojaanbau.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!
Autor:
Johann Posch, Die Saat