Hier finden Sie die passende Sojasorte

Wählen Sie jetzt Ihre Sojasorte für den Frühjahrsanbau 2016: Im Sortiment von Die Saat finden Sie Sorten für alle Standorte, Reifebereiche und Vorgaben wie Unkrautunterdrückung oder Virusresistenz.

SojabohnenSojabohnenSojabohnen[]
© DIE SAAT
Für den Frühjahrsanbau bietet Die Saat ein starkes Sojabohnen-Sortiment. Nutzen Sie den Ertragsvorsprung! Als Zusatznutzen ist bei einigen Sorten die hohe Pflanzengesundheit interessant:

Folgende Sorten sind für enge Sojafruchtfolgen ideal geeignet.

  • Tourmaline (000) liefert mehrjährig hohe Kornerträge. Sie zählt zu den gesündesten Sorten in Österreich. Mit dem hohen Wuchs liefert sie eine gute Unkrautunterdrückung und ist auch für schwache Böden ideal.
  • ES Senator (000) überzeugt mit Standfestigkeit, rascher Jugendentwicklung, einem schönen und großen Korn. ES Senator ist nicht für Metribuzin-haltige Herbizide (wie Artist, RegNr-A: 2913) geeignet.
  • Gallec (000) ist die frühreifste Sojabohne im 000-Reifebereich. Ein hoher, kompakter Hülsenansatz und ein schönes, großes Korn sind typisch für diese Sorte. Gallec ist für alle Böden geeignet.
  • Aligator (000) liefert mehrjährig stabil hohe Kornerträge sowie eine hervorragende Standfestigkeit im frühen Reifebereich. Diese Sorte besitzt die beste Virustoleranz unter den 000-er Sorten.
  • Naya (00) hat eine exzellente Standfestigkeit und kann damit vor allem auf besseren Böden ihre Ertragsüberlegenheit zeigen. Mit der guten Toleranz gegenüber Sklerotinia ist diese Sorte bestens für enge Sojafruchtfolgen geeignet. Die breiten Blätter sorgen für eine hervorragende Unkrautunterdrückung.
  • Korus (00) ist mittelhoch im Wuchs und besitzt eine ausgezeichnete Standfestigkeit. Sie liefert auf allen Standorten hohe Kornerträge ab. Korus ist die früheste Sorte in der 00-Reifegruppe und überzeugt mit hohen Proteinwerten.
  • ES Dominator (00) ist eine praxisbewährte Sorte mit hohen Kornerträgen auch auf schwachen Böden. Sie ist die einzige Sorte in Österreich, die bezüglich der Krankheitsanfälligkeit gegenüber Virosen die Ausprägungsstufe 1 besitzt (lt. AGES BSL 2016).
  • Silvia PZO (0) zählt zu den leistungsstärksten Sorten in Österreich. Diese stark verzweigende Sojasorte gehört auf schwächere Standorte und entfaltet bei etwas geringerer Aussaatstärke von 50 – 55 Korn/m² ihr volles Potenzial.
Mehr Informationen DIE SAAT.
 

Übersicht: Rhizobien für den Anbau 2016

Produkt-Abpackung Packungseinheit für Saargut bzw. Fläche
Rhizobien DIE SAAT 80 ml (flüssig) 25-28 kg Saatgut
Rhizobien DIE SAAT 3,1 l (flüssig) 1.120 kg Saatgut
Rhizobien DIE SAAT 400 g (Torf) ca. 100 kg Saatgut
Rhizobien DIE SAAT 600 g (Torf) ca. 200 kg Saatgut
Saatgut von DIE SAAT erhalten Sie exklusiv in Ihrem Lagerhaus. Bitte fragen Sie Ihren Fachberater.