Solar- und Photovoltaikanlagen: Die optimale Ausrichtung

Die Ausrichtung der Module ist entscheidend für die Effizienz einer Photovoltaik- oder Solaranlage.

[1344241854399128.jpg][1344241854399128.jpg][1344241854399128.jpg][1344241854399128.jpg]
© RWA
Im Prinzip lässt sich jedes Dach und jede Wandfläche zur Stromgewinnung bzw. Warmwassererzeugung nutzen. Die höchste Effizienz erreicht man bei genauer Südausrichtung. Wenn keine Ausrichtung nach Süden möglich ist, lassen sich trotzdem noch gute Leistungen erzielen. Wichtig ist auch, dass der Winkel der Kollektorfläche optimal eingestellt ist.

Ein Flachdach eignet sich besonders gut zur Aufstellung einer Photovoltaik- oder Solaranlage, da eine Ausrichtung nach Süden und die ideale Neigung problemlos eingestellt werden können.

Bei der Positionierung der Anlage sollte darauf geachtet werden, dass während der gesamten Sonnenbahn keine Verschattung der Kollektorfläche auftritt.

Wichtige Faktoren für die Effizienz:

  • Der geografische Standort
  • Der Winkel und die Ausrichtung der Anlage
  • Der Aufstellungsort (Dach, Fassade, Freilandsysteme im Garten)
  • Eventuell vorhandene Verschattungen

Service und Beratung im Lagerhaus

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und vereinbaren Sie mit einem Energiespar-Berater ein unverbindliches Erstgespräch. Oder Sie nutzen den Solartechnik-Service, den einige Lagerhäuser anbieten. Unsere Solartechnik-Experten bieten Beratung an, informieren über Förderungen und führen Installationen und Service- bzw. Reparaturarbeiten durch.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!