Sparen Sie mit Mischfutter hohe Investitionskosten

Durch den Einsatz von Mischfutter senken Betriebe die Stallbau- und Anlageninvestitionen und damit ihren monatlichen Kapitaldienst.

Sparen Sie mit Mischfutter hohe Investitionskosten für eine Mahlanlage und Mischanlage mit dem dazugehörigen Getreidelager.

Finanzielle Entlastung

Der Kapitalbedarf für eine Mahl- und Mischanlage liegt für einen mittleren Veredelungsbetrieb bei 150.000 Euro. Zusätzlich zu den in den letzten Jahren deutlich gestiegenen Stallbaukosten, kann sich durch die Investition in eine derartige Anlage ein monatlicher Kapitaldienst ergeben, der die finanzielle Belastbarkeit des Betriebes übersteigt. Wichtiges Kapital für die Anschaffung neuer Genetik oder eine bessere Innenmechanisierung fehlt dann und die Rentabilität des Betriebes leidet unter Umständen auf Jahre hinaus.

Verschenken Sie kein Geld beim Füttern

Durch den Einsatz von Mischfutter senken Betriebe die Stallbauinvestitionen und damit ihren monatlichen Kapitaldienst. Sie erreichen dies durch die Einsparung der Investition in eine Mahl- und Mischanlage. Damit steht dem Betrieb wichtiges Kapital für die Anschaffung neuer Genetik oder eine bessere Innenmechanisierung zur Verfügung.
Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus oder bei Ihrem Garant-Gebietsleiter.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!