St. Valentin: Service lautet die Devise

Servicequalität und ein umfangreiches Angebot in den Bereichen Landtechnik, Kleingeräte, Lkw und Pkw zeichnen die Lagerhaus Fachwerkstätte in St. Valentin (NÖ) aus.

Werkstätte St. ValentinWerkstätte St. ValentinWerkstätte St. Valentin[1453808656786376.jpg]
Kundenzufriedenheit steht für Werkstättenmeister Alfred Reitzinger an erster Stelle. © RWA
Die Lagerhaus-Fachwerkstätte St. Valentin ist eine wichtige Anlaufstelle für die Landwirte der Region. Die Kleingeräteabteilung repariert und serviciert Rasenmäher, Motorsäge & Co. und die Lkw-Prüfstraße bietet den Brummis genügend Platz. Eine Kfz-Werkstätte mit Spenglerei, Waschstraße und Pkw-Verkauf (Peugeot) rundet das Angebot ab. Insgesamt sind 16 Personen in der Werkstätte beschäftigt. „Wir bieten §57-Überprüfungen für Traktoren, Anhänger, für Pkw und Lkw an“, erklärt Werkstättenmeister Alfred Reitzinger. Darüber hinaus sind §24- und §24a-Tachoüberprüfungen für Lkw möglich. Es gibt auch eine Abteilung für Kleingeräte. Schwerpunkt sind die Marken John Deere, Okay, Husqvarna und Stihl. Service und Reparatur sind vor allem im Frühjahr gefragt. „Wir sind rund um St. Valentin für unser Know-how bekannt“, so Reitzinger.

Für den Meister ist es wichtig, ein breites Serviceangebot anzubieten. So gibt es etwa eine Presse für Hydraulikschläuche. Schläuche bis zu DIN 20, vor allem für den landwirtschaftlichen Bereich und das Baugewerbe, können hergestellt werden. Weiters gibt es einen Reifendienst für Reifen bis 46" und ein Plangerät für Zylinderköpfe. Klimageräte werden ebenfalls serviciert und repariert. Auch Schlosserarbeiten werden immer wieder durchgeführt. Wichtig ist Reitzinger, dass man immer am aktuellen Stand der Technik ist, um moderne Traktoren und Landmaschinen abdecken zu können.