Streuer von Rauch mit Wiegetechnik

Der Axis-M 30.1 EMC Zweischeiben-Düngerstreuer überzeugt mit elektronischer Massenstromkontrolle und Massenstromregelung.

Rauch AXIS30 Zweischeiben-DüngerstreuerRauch AXIS30 Zweischeiben-DüngerstreuerRauch AXIS30 Zweischeiben-Düngerstreuer[1400755778135814.jpg]
© Rauch
Nach 14 Jahren erfolgreichem EMC-Einsatz in hydraulisch angetriebenen Axera-H und Axis-H Düngerstreuern setzt Rauch jetzt erstmalig die innovative, elektronische Massenstromkontrolle und -regelung „EMC“ für Axis mit mechanischem Antrieb ein.

Der große Vorteil:

  • Die Ausbringmenge wird auf der linken und rechten Seite getrennt voneinander vollautomatisch gemessen und geregelt.
  • Veränderungen der Düngerrieseleigenschaften werden auf jeder Seite separat erkannt und kompensiert.
  • Einflüsse von Vibrationen oder Hangneigungen haben keinen Einfluss mehr auf die Dosiergenauigkeit.
EMC ermöglicht damit eine deutlich höhere Dosierpräzision gegenüber herkömmlichen Wiegestreuern.
Axis-M EMC misst das Antriebsmoment der Wurfscheiben über die Torsion der mit GKN-Walterscheid entwickelten Torsionsachsen im Getriebe auf jeder Seite separat. Für den Fahrer bedeutet das, einfach die Ausbringmenge und Arbeitsbreite einzugeben und mit dem Streuen zu beginnen. Die Streumenge stellt sich sekundenschnell in Abhängigkeit von den augenblicklichen Düngerrieseleigenschaften und der Fahrgeschwindigkeit ein.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei unseren Technik-Mitarbeitern.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!