Das neue Mulchsaat-Multitalent

Mit der Terradisc Multiline vereinigt Pöttinger eine Kurzscheibenegge mit einer Sämaschine. Das Basisgerät bildet die Terradisc Kurzscheibenegge in Kombination mit der Gummipackerwalze 585.

Pöttinger Terradisc 3001Pöttinger Terradisc 3001Pöttinger Terradisc 3001[1383229232612338.jpg]
© Pöttinger

Die Terradisc Multiline von Pöttinger wird gezogen und über eine Deichsel an den Unterlenkern Kat. II angehängt. Die Maschine kann bequem mit einer einfachen Traktor-Grundausrüstung gefahren werden. Die Kombination mit der Sämaschine bietet eine Alternative zu den bekannten Mulchsaatmaschinen.

 

Der Packer trägt das Gewicht der Maschine. Nur die Stützlast lastet am Traktor. Somit ist es möglich, die Maschine ohne Frontballastierung einzusetzen. Das verbessert wesentlich die Gesamtbilanz gegen Schadverdichtungen am Vorgewende. Die Aushebung erfolgt über die Gummipackerwalze.

Die Aufnahme der standardmäßigen Sämaschine Vitasem A, Vitasem ADD oder Aerosem erfolgt am Packer. So kann die Sämaschine einfach an- und abgebaut werden. Der Packerringabstand beträgt 12,5 cm. Damit wird eine optimale Vorverdichtung der Saatrille sichergestellt. Die Maschine läuft am Feld und im Straßentransport auf der Gummipackerwalze, die 2-teilig ausgeführt und in der Mitte abgestützt ist. Das sorgt für hohe Laufruhe und optimale Stabilität beim Transport.

 

Das System hinterlässt absolut kein Verschmieren der Oberfläche. Das Konzept der Terradisc Multiline lässt für den Kunden viel Spielraum an Kombinationsmöglichkeiten. Die Terradisc Multiline gibt es in den Arbeitsbreiten von 3 und 4 m.

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und erkundigen Sie sich über die Produkte von Pöttinger.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!