Bauen & Garten

Poolabdeckung: Die Solarplane für Ihren Pool

wissenswertes

Decken Sie Ihren Pool im Sommer am besten mit einer Solarplane ab. Durch die Noppen erwärmt sich das Wasser schneller und bleibt länger warm. Außerdem verhindern Sie zum größten Teil eine Verschmutzung durch z.B. Blätter.

Solarplanen decken nicht nur den Pool ab, sondern schützen das Wasser auch vor Schmutz und erwärmen es.

Solarplanen decken nicht nur den Pool ab, sondern schützen das Wasser auch vor Schmutz und erwärmen es.

Vorteile einer Solarplane

  • Das Wasser ist um mindestens 2 - 3° C wärmer und verschmutzt mit einer Plane weniger als ohne.
  • Über Nacht sinkt die Wassertemperatur kaum.
  • Egal ob das Becken rund, eckig oder oval ist: Die Plane lässt sich passend zuschneiden.
  • Die Abdeckung reduziert die UV-Einstrahlung und somit den Algenwuchs und senkt dadurch den Bedarf an Chemikalien.
  • Es verdunstet weniger Wasser.
  • Sie verlängern mit der Solarplane die Badesaison.
  • Niedrige Anschaffungskosten.

Poolabdeckung zuschneiden

Die Solarplane können Sie zuschneiden. Sie passt somit für runde, ovale oder eckige Schwimmbeckenformen. Die Poolabdeckung soll bis zum Beckenrand reichen. Schneiden Sie daher die Abdeckung passgenau zu. Legen Sie zuerst die Plane, mit den Luftnoppen nach unten für 10 - 12 Stunden auf die Wasserfläche, da das Material noch ein wenig schrumpfen kann. Markieren Sie die Fläche, die Sie ausschneiden wollen mit einem Filzstift. Schneiden Sie die Folie außerhalb des Beckens zu, damit Sie nicht die Beckenwand beschädigen. Anschließend die Plane auf das Wasser legen. Sie muss nicht befestigt werden.

Abdeckung reinigen

Reinigen Sie während und nach der Saison die Poolabdeckung mit Wasser und einer weichen Bürste. Laub und Schmutz können Sie mit dem Wasserschlauch entfernen. Die Solarplane ist kein Winterschutz. Legen Sie nach der Badesaison die Folie, wenn sie getrocknet ist, zusammen und bewahren Sie die Abdeckung an einem frostfreien Ort auf.

Wichtige Hinweise für die Verwendung von Solarplanen

  • Niemals unter der Plane schwimmen oder darauf stehen, sitzen oder liegen!
  • Entfernen Sie die Plane vor dem Schwimmen und legen Sie die Poolabdeckung zusammen
  • Lassen Sie die Solarabdeckung weder in der Sonne, noch auf dem Rasen liegen. Innerhalb kürzester Zeit könnten die Grashalme verbrennen. Legen Sie die Abdeckung an einem schattigen Ort zur Seite.
  • Bei einer Rollabdeckung muss die Plane ganz aufgerollt werden.
  • Bei einer Stoßchlorung sollte 24 Stunden danach keine Plane auf dem Wasser liegen, da das Material darunter leiden würde.
  • Um den Kunststoff zu schonen, sollten Sie ab einer Wassertemperatur von 32° C die Plane entfernen.

Wie funktioniert eine Solarplane?

Unterhalb der Plane befinden sich Noppen die mit Luft gefüllt sind. Scheint die Sonne auf die glatte Oberfläche, so erwärmen sich auch die Noppen darunter. Diese gespeicherte Wärme in den Noppen, wird nach und nach an das Wasser abgegeben. Das  Poolwasser kann mit einer Solarplane bis zu 8° C mehr Grad aufweisen als ohne. In der Nacht geht mit einer Solarplane auch nicht so viel Wärme verloren.

 

Spezielle Winterabdeckung für den Pool

Wenn Sie das Schwimmbecken einige Tage oder Wochen (z.B. wenn Sie auf Urlaub fahren) nicht benützen, sollten Sie das Becken mit einer Winterabdeckung schützen.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus. Bei Fragen zu Solarabdeckplanen für Ihr Schwimmbad stehen Ihnen die Fachberater für Pools, Zubehör und Poolpflege gerne zur Verfügung.