Landwirtschaft

Traktorsitz: Vorsorge für Ihren Rücken

wissenswertes

Der richtige Traktorsitz ist eine Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Lagerhaus gibt's zahlreiche Traktorsitze zur Auswahl.

Früher mussten Traktorsitze nur funktionell sein. Zum Glück hat sich das geändert.

Früher mussten Traktorsitze nur funktionell sein. Zum Glück hat sich das geändert.

Als Landwirt verbringen Sie einen Großteil Ihrer Arbeitszeit auf dem Sitz Ihres Traktors. Vibrationen, Stöße und Stress führen oftmals zu Ermüdung und Muskelverspannungen. Ein moderner und ergonomischer Traktorsitz  vermeidet gesundheitliche Probleme, wie Bandscheiben- und Muskelerkrankungen.
 

Alter Traktorsitz

Ihr Sitz schluckt Stöße, Schwingungen und Vibrationen. Im Laufe der Zeit können beispielsweise Stoßdämpfer leck werden und die Sitzpolster ihre Elastizität verlieren. Kein Wunder, dass irgendwann "die Luft raus" ist. Ein neuer Traktorsitz kann hier Abhilfe schaffen. 

Worauf es beim Traktorsitz ankommt:

Die Experten vom Lagerhaus empfehlen auf folgende Details beim Kauf eines Traktorsitzes zu achten: 

  • Passt der gewünschte Sitz zu meinem Fahrzeug?
    (Federweg, Sitzschalenbreite, mechanische oder pneumatische Federung, etc.)
  • Für schwere Traktoren mit Vorderachs- und/oder Kabinenfederung:
    Gibt es eine Niederfrequenzfederung?
  • Lässt sich die Gewichtseinstellung einfach auf verschiedene Fahrer einstellen?
  • Hat der Sitz eine einstellbare Rückenlehne?
  • Besitzt er eine mehrstufige Bandscheibenstütze?
  • Hat er eine ausreichende Längsverstellung?
  • Hat er eine Horizontalfederung?
  • Welche Qualität hat der Stoffbezug?

Auch Kulturtraktor, Stapler und Hoflader dürfen nicht vergessen werden. Gerade diese Helfer sind viele Betriebsstunden im Einsatz.

Beratung in Ihrem Lagerhaus

Interessieren Sie sich für einen neuen Traktorsitz? Dann besuchen Sie Ihr Lagerhaus und fragen unsere Fachberater.