Kraftvolle und präzise Saat mit Pöttinger Technik

Pöttinger hat in der Bodenbearbeitung und Sätechnik enorme Entwicklungsleistungen vollbracht und bietet aufeinander abgestimmte Bodenbearbeitungskonzepte für schlagkräftige Ergebnisse.

Synkro 3020Synkro 3020Synkro 3020[1402649628543291.jpg]
© Pöttinger
Grubber haben immer Saison. Damit für jede Bodensituation das optimale Modell zur Verfügung steht, hat Pöttinger seine zweibalkige Grubber-Serie komplett überarbeitet. Die Flügelschargrubber-Serie Synkro 1020 gibt es in Arbeitsbreiten von 2,50 m bis 6 m – die Modelle ab 4 m sind geklappt. Durch die kurze Bauweise und eine Rahmenhöhe von 80 cm eignet sich die 1020-Serie speziell für den Durchgang von massigen Ernterückständen.

Der Strichabstand wurde auf 45 cm erhöht. In Kombination mit der kurzen, kompakten Bauweise bedarf es so einer geringeren Zugkraft. Zusätzlich bringt die zweibalkige Ausführung durch die Schwerpunktsverlagerung nahe an den Traktor Vorteile durch geringeren Hubkraftbedarf. Die neuen Synkro eignen sich daher ideal für die flache und tiefe Stoppelbearbeitung mit Traktoren bereits ab 70 PS.

Neu ist die vorne liegende, zentrale Einstellung für die Arbeitstiefe: leichte Zugänglichkeit sowie mehr Sicherheit und Komfort beim Einstellen durch eine fein abgestufte Regulierung sind damit garantiert. Zusätzlich kann auch das Gewicht des Nachläufers auf das Werkzeugfeld übertragen werden, um den Einzug speziell bei trockenen und harten Böden zu gewährleisten.

Präzise Saat mit der neuen Aerosem 1002

Die neue Generation der pneumatischen Sämaschinen Aerosem 1002 besticht durch einzigartige Technik und höchste Flexibilität: Mit den neuesten Entwicklungen wie PCS (precision combi seeding) und IDS (intelligenter Verteilerkopf) gibt Pöttinger nun den Weg bei pneumatischen Sämaschinen vor.

Die Aerosem 1002-Serie ist in den Arbeitsbreiten 3 und 4 m erhältlich. Die Koppelung der Sämaschine erfolgt auf dem Nachläufer des Bodenbearbeitungsgerätes, zum Beispiel einer FOX-Kurzkombination, Lion-Kreiselegge oder Terradisc-multiline-Scheibenegge. Der Schwerpunkt der kompakten Maschine liegt nahe am Traktor.

Präzise Dosierung und exakte Saatgutablage

PCS-Maisdosierung bei der Aerosem[1402649623312163.jpg]
© Pöttinger
Das einzigartige Aerosem Sämaschinen-Konzept von Pöttinger vereint die Aussaat von Getreide und Mais. Die präzise arbeitende, universelle Dosierung und die perfekten Scharsysteme garantieren ein exaktes Ablegen des Saatgutes. Das einzigartige IDS eröffnet völlig neue Möglichkeiten der Saatreihen- und Fahrgassenschaltung und spart damit Saatgut. In Verbindung mit Power Control oder ISOBUS am Traktor und dem elektrischen Dosierantrieb sind somit der Freiheit beim Arbeiten keine Grenzen gesetzt.

Mit PCS wurde die Einzelkorn-Sätechnik in eine pneumatische Sämaschine integriert. Die Vorteile beider Welten wurden in einer Maschine vereint, die besonders für den Einsatz bei Mais- und Sonnenblumenaussaat hervorragend geeignet ist.

Die intelligenten Systeme IDS und PCS wurden auf der Agritechnica mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Die Aerosem wurde zudem „Maschine des Jahres 2014“.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei unseren Technik-Experten über Produkte von Pöttinger.