Ukraine: Lagerbestände bei Sonnenblumen und Soja deutlich über Vorjahr

Geringere Vorräte bei Raps.

Kiew, 30. März 2017 (aiz.info). - In der Ukraine waren Anfang März fast 4,8 Mio. t Sonnenblumenkerne vorrätig und somit 46,5% mehr als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Aber auch bei Sojabohnen waren die Lagerstände mit rund 644.900 t um 58,0% im Jahresvergleich höher, berichtet die ukrainische Analysen- und Beratungsagentur UkrAgroConsult. Bei Raps lagen dagegen die landesweiten Vorräte mit gut 79.700 t knapp unter dem Vorjahr.

Nach vorläufigen amtlichen Angaben wurde in dem Land 2016 eine Rekordernte von etwa 13,6 Mio. t Sonnenblumen eingebracht, was gemessen am Jahr davor um 21,7% mehr waren. Zugleich hat das Kiewer Landwirtschaftsministerium einen Anstieg der Sojaerzeugung um 0,2 auf gut 4,1 Mio. t verzeichnet, während bei Raps ein deutlicher Produktionsrückgang, um ein Drittel auf 1,2 Mio. t, eingefahren worden ist.