Ukraine: Sojaexporte auf Rekordhöhe

Exportzölle auf Soja und Raps angedacht.

Kiew, 20. März 2015 (aiz.info). - Aus der Ukraine ist in den ersten sechs Monaten des im September 2014 angelaufenen Wirtschaftsjahres eine Rekordmenge von etwa 1,6 Mio. t Sojabohnen exportiert worden. Gemessen am gleichen Zeitraum 2013/14 nahmen die Ausfuhren um ein Drittel zu, berichtet der landwirtschaftliche Analysen- und Informationsdienst APK-Inform. Als größte Importeure des Produkts haben sich die Türkei und der Iran mit Anteilen von 25 und 21% erwiesen, gefolgt von Ägypten sowie Italien und Griechenland. Auf Initiative der ukrainischen Vereinigung der Ölmühlenunternehmen, Ukrolijaprom, prüfen derzeit das Kiewer Wirtschaftsministerium und ein zuständiger Parlamentsausschuss die Möglichkeit, Exportzölle auf Soja sowie auf Raps einzuführen. Aus Sicht der Vereinigung verhindern die regen Ausfuhren dieser Ölpflanzen den erforderlichen Ausbau der inländischen Verarbeitung.