Gartenarbeiten im Winter

Gartentipp Jänner: Die Schneelast von den Pflanzen entfernen, Blumensamen und Gemüsesamen auswählen oder die Biotonne mit alten Gehölzen füllen sind einige wenige Arbeiten, die Anfang des Jahres anfallen.

Kirschlorbeer mit SchneedeckeKirschlorbeer mit SchneedeckeKirschlorbeer mit Schneedecke[]
© RWA

Pflanzen von der Schneelast befreien

Im Jänner kann es zu großen Schneemengen kommen. Eine übermäßige Schneelast auf Ästen und Zweigen bereitet den Pflanzen große Probleme. Durch den Schnee sinken die Äste immer mehr zu Boden und können im schlimmsten Fall abbrechen. Daher ist es notwendig die Sträucher und Bäume von der schweren Schneelast zu befreien. Bei langanhaltendem Schneefall kann es sein, dass sie die Arbeit öfters machen müssen.

Samen aussuchen

Torfquell-Töpfchen von Jiffy[]
© RWA
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und wählen Sie aus dem großen Angebot an Gemüse- und Blumensamen. Die meisten Samen sollten nicht vor dem März vorgezogen werden. Im Jänner und Anfang Februar gibt es oft nur wenige Sonnenstunden. Die zarten Pflänzchen wachsen durch die hohe Raumtemperatur und Lichtmangel nur in die Höhe und die Stängel sind daher nur lang und dünn.

Einige wenige Samen  wie z.B. Eisbegonien, Geranien, Kresse, Radieschen können bereits im Jänner ausgesät werden.

Biotonne nützen

Biotonne[]
© RWA
Die Biotonne ist vom Frühjahr bis spät in den Herbst hinein meistens mit Rasenschnitt, Garten- und Küchenabfällen gefüllt. Wenn Sie keinen Kompost besitzen, dann ist jetzt eine gute Gelegenheit z.B. Pflanzen, die in Kübeln erfroren sind oder Schnittholz, das im Garten gelagert wurde, darin zu entsorgen.

Zwiebelpflanzen hervorholen

Tulpen[]
© RWA
Zwiebelpflanzen, wie Tulpen oder Narzissen, die Sie im Herbst in einen Blumentopf gesetzt haben, können im Jänner z.B. ins Zimmer oder an einen anderen frostfreien und hellen Ort gestellt werden. Nach einiger Zeit beginnen sie zu treiben und man hat sich damit den Frühling schon ein bisschen früher ins Haus geholt. Wenn die Blumen verblüht sind, sollte gedüngt werden, damit sie genügend Nährstoffe für nächstes Jahr sammeln können. Danach zieht sich das Laub ein. Der richtige Zeitpunkt um die Zwiebeln in die frostfreie Erde zu setzen.

Im nächsten Frühjahr freuen Sie sich dann über die Blumen im Garten. Es kann sein, dass im ersten Jahr nur Blätter erscheinen und erst im darauf folgenden Jahr die Zwiebelpflanzen wieder blühen. Dann aber noch jahrelang.

Schneebedecktes Dach abkehren

Carport mit Schnee[]
© RWA
Für gewöhnlich passen Wintergartenhersteller die Statik für Schneelasten entsprechend des Standortes an. Der Schnee wirkt sich sogar positiv auf die Wärmedämmung aus. Doch in manchen Jahren fällt außergewöhnlich viel Schnee und die Schneelast könnte für das Glasdach zu viel werden. Wie viel Ihr Dach an Schneelast verträgt, erfahren Sie bei Ihrem Wintergartenhersteller. Oft ist es notwendig das Dach vom Schnee zu befreien. Da das Abkehren nicht ungefährlich ist, sollten Sie, zur Ihrer eigenen Sicherheit, eine professionelle Firma für Schneeräumungen beauftragen.

Tipp: Kehren Sie eventuell auch den Schnee von Ihrem Frühbeet, Gewächshaus, Gartenhaus oder Carport ab.
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und lassen Sie sich von unseren Gartenexperten beraten!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Hier finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!