Flaschenfüllung: Was ist zu beachten?

Achten Sie auf die Stabilität des Mostes und gehen Sie mit einer Laboranalyse auf Nummer sicher. Bei der Füllung kommt es auf sauberes Arbeiten und die Wahl der Verschlüsse an.

[1319786827202971.jpg][1319786827202971.jpg][1319786827202971.jpg][1319786827202971.jpg]
© rwa
Eine abgeschlossene Reifelagerung und die erforderliche Stabilität des Mostes (mikrobiologisch und chemisch) sind Voraussetzungen für die Abfüllung in Flaschen. Wir empfehlen für die notwendige Sicherheit eine Probe des Mostes in einem Wein-/Mostlabor abzugeben. Dort werden Säure, Alkohol, Restzuckergehalt und Schwefelgehalt (frei und gebunden) des Mostes bestimmt und Sie erhalten eine individuelle Beratung.
Eine keimarme Flaschenfüllung ist nur mit stabilen und trocken ausgebauten Obstweinen möglich. Das heißt: ein Obstwein ohne Zuckerreste, Säurewerte mit mindestens 6 Promille und einem über mehrere Wochen stabilen freien SO2–Spiegel von 30 bis 40 mg/l. Der Most sollte für die Lagerung blank filtriert sein und Gerbstoffe und Eiweiß sollten durch eine Schönung entfernt worden sein. Im Anschluss benötigen Sie einen kühlen Lagerraum für Ihre Flaschen und der Most sollte möglichst bald aufgebraucht werden.

Saubere Arbeitsweise ist Voraussetzung für Füllung

Wichtig und eine Grundvoraussetzung für eine keimarme Flaschenfüllung ist natürlich eine saubere Arbeitsweise. Achten Sie daher vor der Abfüllung auf die gründliche Reinigung der Flaschen und der Fülllinie. Die Hygiene hat einen sehr hohen Stellenwert, denn nur wenn mostschädliche Mikroorganismen entfernt wurden, kann der Most in der Flasche stabil bleiben. Informationen zu den notwendigen professionellen Reinigungsmitteln und deren Handhabung erhalten Sie von den Fachberatern in Ihrem Lagerhaus.

Professionelles Verschließen

Zum Verschließen empfehlen wir den neuen MCA 28 5SE Aluminium-Drehverschluss. Das Lagerhaus bietet den MCA 28 neu und ab sofort mit PVC-freier Dichtscheibe (NON PVC) an. Zusätzlich verfügt diese Präzisionsscheibe über eine noch bessere Dichtfähigkeit und striktere Öffnungswerte. Dieser Verschluss ist in den Farben Weiß, Rot (dunkel), Grün, Silber, Gold und Schwarz erhältlich. Die Technik komplettiert das umfassende Angebot zum Verschließen der Flasche mit dem Preziso-Schraubverschließer.

Umstellung auf Drehverschluss?

BVS 30x60 oder MCA 28 – Sie sind sich noch nicht sicher und wollen zuerst die Verschlusstechnik ausprobieren? Kein Problem! In Ihrem Wein & Obstbau-Center bzw. -Shop können Sie den Preziso Schraubverschließer ausleihen, um die Vorteile der Drehverschlüsse zu testen.